Damen 2: SGSB reagiert auf Verletztenmisere und holt zwei neue Spielerinnen!

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Bei den Frauen der SG Schozach-Bottwartal 2 kann man vermelden, dass Zeljka Neuse und Tamara Müller , beide ehemals Neckarsulmer Sportunion ) den Kader ab sofort verstärken.
Durch die Verletztenserie, ( Jana Eisele, Sina Kübler, Fabienne Zuddas und Ann Kathrin Richter ) war man gezwungen, sich auf dem Markt um zu sehen, um eventuell sich personell nochmals zu verstärken. Dies gelang dem Trainer R. Horn und somit konnte er 2 erfahrene Landesligaspielerinnen ins schöne Bottwartal lotsen.
Zeljka Neuse ( Kreis ) erlang ihre Handballfähigkeiten bei der SG Gundelsheim. Schon 2009 folgte sie unserem jetzigen Trainer nach Neckarsulm, wo sie die vergangenen 6 Jahre ihr Können unter Beweis stellte. Tamara Müller ( Rückraum Links ) ein Neckarsulmer Urgewächs, stellt sich auch der Herausforderung, in Bottwartal was zu bewegen. Bis auf ein kurzes Intermezzo bei Frankenbach/Neckargartach, spielte sie nur bei der NSU.
Wir heißen beide Spielerinnen herzlich Willkommen in unserem Kreise.
Ihren ersten Einsatz werden Sie aller Voraussicht nach am 18.10.2015 gegen Neckarelz in der Wildeckhalle in Abstatt haben.