mC-Jugend: mC2 mit 13:17 Auswärtssieg bei der HA Neckarelz

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Die männliche C2 konnte am vergangenen Wochenende einen mehr oder weniger souveränen Auswärtssieg einfahren. Auch wenn die Leistung hier und da noch nicht ganz stimmte, war es letztlich doch ein gelungenes Spiel. Früh rissen die Jungs das Ruder an sich, als sie nach 8 Minuten mit 3:8 in Führung gingen. Die 1. Halbzeit konnten die Jungs der C2 insgesamt sehr dominant gestalten, trotz des ein oder anderen technischen Fehlers. 15 Minuten waren gespielt, da führte man mit 6:11. Man konnte vor allem durch eine starke Verteidigung die „Schwäche“ im Angriff kompensieren. Man ließ dem Gegner kaum Chancen und so stand es zur Halbzeit  7:13.

Ähnlich liefen auch die zweiten 25 Minuten. Kleiner als 3 Tore war der Unterschied nie. Leider fehlte ein wenig Konzentration in manchen Angriffen, sodass man sich nicht noch deutlicher absetzen konnte. Aber insgesamt zeigten die Jungs ein starkes Zusammenspiel, denn die meisten Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Ob man am Ende mit einem Tor oder mit 20 gewinnt, verändert nichts an der Tatsache, dass ein Sieg 2 Punkte gibt. Und diese 2 Punkte hatten sich die Jungs erkämpft und verdient.

Es spielten:

Felix Pfeiffer (TW), Fabian Royeck (TW), Justin Gosson (1), Falk Lüllwitz (3), Manuel Reinhardt (2), Leonid Müller (2), Tobias Erkert, Joel Haag (3), Nico Gehringer (1), Darius Thierer, Luis Grehn (1), Tim Titzmann (2), Erasmus Herbey (2)