Das zweite Wochenende auswärts unterwegs.

Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Nach dem sehr kurzfristigen Spielabsage der zweiten Damen Mannschaft des VfL Waiblingen in der Damen Landesliga, hatten die König/Löbich Schützlinge ein freies Wochenende. Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft der SGSB auf den SV Heilbronn. SVlerinnen haben aktuell 0 Pluspunkte und sind am vergangenen Wochenende beim TSV Schmiden mit 39.31 deutlich unter die Räder gekommen. Gerade auf Grund der deutlichen Niederlage und dem letzten Tabellenplatz darf der SV Heilbronn nicht unterschätzt werden. Mit einem Sieg kann der Platz an der Sonne und die weiße Weste verteidigt werden. Dies alleine sollte Ansporn genug sein. Das Spiel beginnt am Sonntag um 15:00 Uhr.

Bereits einen Tag vorher reisen die Herren 1 nach dem Sieg über Waiblingen zum Tabellenvorletzten der Württembergliga der HSG Ostfildern. Ostfildern ist mit der diesjährigen Einteilung von der Süd in die Nordstaffel gewechselt und konnte bisher zwei zählbare Punkte einsammeln. Das deutlich mehr geht haben die Spieler der HSG in der Vorbereitung gezeigt. „Für uns ist es wichtig, dass wir vor dem Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Weinsberg, eine ordentliche Partie abliefern und uns Selbstvertrauen holen“, so Trainer Saur. Wichtig wird auf jeden Fall sein, dass das Spiel nicht auf die leichte Schulter genommen wird. Anpfiff zu dem Spiel ist am Samstag und 20:00 Uhr. Gespielt wird in der Körschtalhalle in Scharnhausen.

Beide Team würden sich über eine frenetische Unterstützung freuen.