Herren 1: Schwache Vorstellung beschert in Bittenfeld Niederlage

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Württembergliga Männer 2015/2016

TV Bittenfeld 2 – SG Schozach-Bottwartal 27:22 (14:7)

Mit einem enttäuschenden 27:22 gegen die Bundesliga-Reserve des TV Bittenfeld kehrte das Württembergligateam der SG Schozach-Bottwartal am Samstagabend zurück. Damit rutscht die SGSB auf den fünften Tabellenrang ab und verliert weiter an Boden zu den Spitzenplätzen der laufenden Saison. Bittenfeld hingegen rangiert nun einen Platz vor der Saur-Truppe.

Gegen die aggressive Abwehr der Bittenfelder fand die SGSB bereits zu in der Anfangsphase kein Mittel. Das 0:1 durch Philipp Kroll per 7m war in der 3. Minute die einzige Führung der Gäste, danach waren die Gastgeber zu erfolgreich in ihrem Abwehrverhalten und einem frühen Ausschalten von Torgarant Philipp Kroll, so dass es zur 20. Minute 10:3 für Bittenfeld hieß. Bis zur Halbzeit blieb es bei der überlegenen Vorstellung der zweiten TVB-Garde und die SGSB musste mit einem ernüchternden 14:7 in die Pause.
In die zweite Spielhälfte ging die SG in Unterzahl, da Philipp Kroll noch seine Zeitstrafe der ersten Halbzeit absitzen musste. Spielerisch präsentierten sich die Gäste aber wesentlich besser, mussten aber weiter fünf Zeitstrafen in Kauf nehmen und so gestaltete es sich zunehmend schwierig das Spiel beim Stand von 24:20 in der 55. Minute zu kippen. Verdient brachten die Hausherren das Spiel mit 27:22 in trockene Tücher, während für die SG an diesem Tag einfach nicht mehr drin war. Auf große Patzer der nahen Konkurrenten kann man sich in der Liga nicht mehr verlassen, denn auch nächste Woche wird es schwer in Waiblingen zu punkten.

SG Schozach-Bottwartal: Benjamin Krotz – Sebastian Schmitz, Paul Saur, Rico Reichert (2), Lukas Volz (1), Philipp Kroll (6/3), Markus Rossmeier (3), Marco Schilpp, Emanuel Sonnenwald (1), Sven Kroll, Wolfgang Kroll (3), Tobias Deuring (3), Christian Zluhan (3)

TV Bittenfeld 2: Maximilian Baldreich, Yannick Hölzl – Martin Kienzle (3), Florian Burmeister (1), Mark Leinhos (2), Marvin Gille (4), Maximilian Schmid-Ungerer (4), Ludek Drobek (2), Michael Seiz (5/2), Florian Federhofer, Alexander Bischoff (5), Kai Wissmann (1), Marc-Aures Baldauf

Verwarnungen: TVB (Kienzle, Drobek, Bischoff) – SGSB (Reichert, Schilpp, Sonnenwald)
Zeitstrafen: TVB 2 min (Baldauf) – SGSB 16 min (Schmitz (3x), Reichert, P. Kroll, S. Kroll, W. Kroll, D. Saur)
Disqualifikation: Schmitz (3x2min)
7m: TVB 2/5 – SGSB 3/3