SGSB freitags und sonntags im Auswärtseinsatz

Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Nach den drei Derbypunkten vom vergangenen Wochenende stehen für die Herren und Damen zwei schwierige Auswärtsspiele an. Schon am kommenden Freitag kommt es in der Württembergliga zum nächsten Derby bei unseren Nachbarn aus Oberstenfeld. Man muss gewiss nichts über Tabellenstände, Kaderzusammenstellungen oder ähnliches im Vorfeld schreiben – dieses Derby hat auf jeden Fall seine eigenen Gesetze und wie so oft ist alles möglich. Dass der SKV einen guten Lauf hat, zeigt ein Blick auf die Tabelle. Der heiße Ritt in den Bäderwiesen beginnt um 20:30 Uhr und wie immer wird der SKV einen Euro Topzuschlag verlangen. Spaß beiseite, beide Teams lassen ein spannendes und emotionales Spiel erwarten. Wer das verpasst hat selbst Schuld.

Als kleiner Tipp zur Einstimmung – an diesem Freitag macht auch Hägars AfterWorkGlühweinstand am Kelterplatz erstmals auf und im Anschluss an das Bottwartalderby findet die Aftergameparty im Pano statt.

Am Wohlfühlschau-Sonntag – als kleiner Tipp für alle Nichthandballer, besuchen Sie die Wohlfühlschau in der Stadthalle in Beilstein [Eintritt ist frei) – müssen die Damen beim SSV Hohenacker ran. Wahrscheinlich eine der schwierigeren Aufgaben in der Vorrunde, da die Hohenackerinnen eine tolle Saison spielen und zudem zuhause auf das Harz verzichten. „Das Thema Harzverbot darf für uns keine Ausrede sein, alle anderen Mannschaften müssen da auch ohne Harz antreten. Wir werden eben in der Abwehr eine Schippe drauflegen müssen“, so beide Trainer nach dem Derbysieg gegen Flein. Anwurf in Hohenacker ist um 13:45 Uhr. Im Anschluss besucht die Mannschaft die Wohlfühlschau in der Stadthalle in Beilstein.

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.