Damen 2: Verdienter Sieg im letzten Heimspiel

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Schozach-Bottwartal 2 – HSG Tauberbischofsheim/Dittigheim 27:22 (12:10)

Zum letzten Heimspiel hatte die Horntruppe die badischen Gäste aus Tauberbischofsheim zu Gast.
Im Hinspiel musste man sich verletzungsbedingt leider geschlagen geben. Deswegen wollte die Truppe das Rückspiel gewinnen.
Mit einer vollbesetzten Bank konnte man das Rückspiel be<streiten. Die Vorgabe des Trainers war, über ein schnelles Spiel zu leichten Torerfolge zu kommen.
Die SG begann sehr entschlossen und ging sofort mit 2 Toren in Führung. Eins vorweg – die Führung gab man nicht mehr her. Über eine hervorragende Torhüterleistung, eine sehr gut organisierte Abwehr brachte man die Gäste zum Verzweifeln. Im Gegenzug trugen die SG Mädels ihre Angriffe schnell vor und hielten somit den Gegner in Schacht. Dieser konnte zwar in der 9. Spielminute ausgleichen, doch dies war es auch. Über ein 8:4, 11:8 ging man mit einem 2-Torevorsprung in die Kabine ( 12:10)
In der Kabine wurden klar die Unregelmäßigkeiten angesprochen und jeder wollte heute den Sieg. Dementsprechend motoviert gingen die SG Mädels zur Sache. Man konnte den Vorsprung zeitweise auf 6 Tore ausbauen. (23:17). Doch durch einige nicht nachvollziehbaren Schiedsrichterentscheidungen, verkürzten die Gäste, aber der Sieg war nie in Gefahr. So stand es verdient nach 60 Minuten 27:22 für die SG. Gratulation.

Aufstellung: Nicole Wilhelm, Jana Eisele, ( beide Tor ), Sidonie Wimmer (4), Ann Kathrin Richter(1), Katharina Selcho, Laura Richter(1), Julia Wedberg, Tamara Humburger (5), Fabienne Zuddas,(1), Tamara Müller (5), Sina Kübler (4), Aline Kübler (1), Anna Müller (4), Zeljka Neuse
Trainer: Ralf Horn
Betreuerin: Nancy Kübler