Damen 2:  Zum Abschluss noch ein Auswärtssieg

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

HSG Kochertürn/Stein 2 – SG Schozach/Bottwartal 2 17:25 (10:10)

Zum letzten Saisonspiel musste die Horntruppe nach Neuenstadt. In der Vorrunde musste man sich knapp mit 25:26 in Gronau geschlagen geben. Dies wollte man dieses Mal nicht so.
Nach dem Sieg eine Woche zuvor, wollte man auch heute das schnelle Spiel forcieren. Auch in der Abwehr spielte man wieder eine 6:0 aggressive Formation.
Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Spiel der vergebenen Chancen. Man spielte schnell den Ball nach vorne, aber nutze die sich bietenden Chancen nicht. In der Abwehr stand man aber gut und so kamen nicht viel Tore zustanden. So stand es zur Halbzeit nur 10:10.
In der Kabine versuchte der Trainer die Mannschaft aufzubauen. Es wurde auch hervorgehoben, dass man sich ja die Chancen erspielt, aber nur nicht nutzen würde. Dies sollte nun besser werden. Gesagt getan. Voll engagiert kamen die SGSB Mädels aus der Kabine. Man ließ dem Gegner keine Chance mehr. In den ersten 8 Minuten erhöhte man auf 10:16. Somit war das Spiel eigentlich entschieden. Besonders das Kreisanspiel funktionierte an diesem Tage sehr gut und unsere Kreisläuferin netzte fast immer ein. Kochertürn fand an diesem Tage in der 2. Halbzeit keine Möglichkeit, die Horntruppe in Bedrängnis zu bringen. So stand es verdient zum Spielende 17:25 für die SGSB.

Fazit:
Sicherlich war es eine Saison mit Höhen und Tiefen. Viele Verletzungen und eine Schwangerschaft führten dazu, dass vielleicht das Ziel nicht so ganz erreicht wurde. Aber das Team hat immer gekämpft und hat sich nie aufgegeben. Zum Abschluss belegt die Truppe den 7. Tabellenplatz.
Bis auf Anna Müller ( nach Nordheim ) und Aline Kübler ( beruflich nach Mainz ) bleibt die Truppe bis dato bestehen.
Vielleicht bleiben in der kommenden Saison die vielen Verletzungen aus, denn dann kann man in der kommenden Saison einiges bewegen. (siehe die letzten beiden Spiele)
Das ganze Team bedankt sich bei den Zuschauern für die tolle Unterstützung und geht jetzt verdient in die Sommerpause.

Aufstellung:
Jana Eisele, Nicole Wilhelm ( beide Tor ), Kathrin Banisz, Sidonie Wimmer (1), Ann Kathrin Richter, Laura Richter (1), Julia Wedberg, Tamara Humburger (5), Fabienne Zuddas, Tamara Müller (2), Sina Kübler (3), Alien Kübler (6), Anna Müller (7),
Trainer: Ralf Horn
Betreuerin: Nancy Kübler