Herren 1: SGSB bezwingt Ostfildern deutlich mit 33:25

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Württembergliga Nord Männer 2015/2016

SG Schozach-Bottwartal – HSG Ostfildern 33:25 (15:14)

Auch wenn es nach der ersten Halbzeit nicht danach aussah, am Ende bezwang die Saur-Truppe den Tabellenvorletzten HSG Ostfildern deutlich vor nur 150 Zuschauern in der Langhanshalle Beilstein. Linksaußen Christian Zluhan stach dabei mit seinen elf Toren und einer hundert Prozent Trefferquote vom 7-m-Punkt heraus und avanchierte zum Publikumsliebling des Abends.

Die Hausherren gingen in die Begegnung weiter ohne die verletzten Philipp Kroll und Dennis Saur und begannen die Anfangsphase mit einer etwas ungewohten Formation. Im Tor mit Benjamin Krotz, aber im Angriff vertraute die Trainerbank zunächst Paul Saur, Lukas Volz, Luca Schmid, Michael Schick, Emanuel Sonnenwald und Rico Reichert am Kreis. Doch die Start-Sechs fand weder im Angriff noch in der Abwehr in das Spiel. Benjamin Krotz und seinen Paraden war es zu verdanken, dass die SG nach knapp 15 Minuten lediglich mit 5:9 hinten lag. SchoBott nahm die zwingende Auszeit und es kam zu Umstellungen im Team. Mit Tobias Deuring kam endlich mehr Druck und Bewegung in das Angriffspiel, so dass nach wenigen Minuten der 9:9 Ausgleich erspielt war. Aber im Abwehrverhalten zeigten die Gastgeber noch keine Ordnung und luden Ostfildern immer wieder zu einfachen Toren ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war die SG wieder mit 14:14 ran und Luca Schmid erzielte die erste Führung im Spiel zum Halbzeitstand von 15:14.

Nach dem Seitenwechsel ein völlig anderes Bild. Die SG bestimmte dann das komplette Spielgeschehen. Benjamin Krotz hielt zu Beginn einen Siebenmeter, dann sorgten Sven Kroll, Christian Zluhan und Markus Rossmeier für drei Tore zum 18:14. Zwar konnte die HSG Ostfildern noch einmal zum 18:18 ausgleichen, aber SchoBott zog das Tempo wieder an und zog auf 25:20 davon. Von nun an gestaltete sich das Spiel sehr einseitig und die Gastgeber boten dem Publikum sehenswerte Treffer. Zahlreiche Tempogegenstöße über Christian Zluhan brachten den Erfolg zum 33:25 für den Vierten.

SG Schozach-Bottwartal: Krotz, Nicht – Schmitz (3), P. Saur (1), S. Kroll (2), Reichert (2), Volz (4), Schmid (1), Rossmeier (3), Schilpp (1), Schick, Deuring (3), Zluhan (11/5), Sonnenwald (2)