Herren 2: Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft!!!

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Trotz einer deutlichen Auswärtsniederlage im letzten Spiel in Flein, konnte das Perspektivteam der SG Schozach/Bottwartal den Klassenerhalt in der Bezirksliga sichern, und hat auch damit das gesetzte Saisonziel, wenn auch mit viel Mühe und Glück, erreicht.
Auch das letzte Spiel in Flein zeigte nochmals deutlich die Gründe für die geringe Punktausbeute in dieser Saison, sowie das Zittern um den Klassenverbleib bis zuletzt. Bereits in der ersten Hälfte war das Spiel nach ca. 10-15 Minuten praktisch gelaufen. Durch individuelle Fehler im Angriff, sowie ein viel zu passives Angriffsspiel aller SG-Akteure, musste man wieder einmal über 10 Kontertore hinnehmen, und auch die Abwehrleistung war bis auf wenige Ausnahme ungenügend. Wie in sehr vielen Spielen in dieser Runde erlebt, steigerte sich das Team um Kapitän Sascha Kübler in den zweiten 30 Minuten deutlich, aber mehr als den Abstand auf Flein beizubehalten war an diesem Tag nicht möglich.
Trotz allem hat man das gesteckte Saisonziel erreicht!
Die Mannschaft von Trainer Nils Koch hat, nach einem nicht leichten Start unter der neu gegründeten SG, und der Tatsache, dass die Mannschaft komplett neu aufgestellt wurde, den Klassenerhalt in der Bezirksliga Heilbronn-Franken geschafft. Gerade die erste Saisonhälfte war geprägt vom Zusammenstellen und Zusammenwachsen der neuen Herren2-Mannschaft, und hat sicherlich zu sehr vielen unnötigen Niederlagen geführt. Durch diesen Abwärtstrend wurde die Rückrunde zur Zitterrunde, wobei es der Mannschaft, sicherlich aufgrund der Negativerfahrungen aus der Hinrunde und der Saison zuvor, nicht gelang „den Bock gleich zu Beginn am Jahreswechsel umzustoßen“. Letztendlich konnten mit einer überzeigenden Leistung und dem damit verbundenen Heimsieg gegen Weinsberg2 die benötigten Pluspunkte für den Ligaverbleib eingesammelt werden.
Für die neue Runde gilt es nun, aus den Erfahrungen dieser Runde zu lernen, sowie mit einer guten Vorbereitung und einem von Beginn an vollständigen Kader, das eigentlich Leistungsvermögen der jungen SGSB-Truppe abzurufen, und sich deutlich besser in der Bezirksliga zu positionieren. Das Potenzial dazu ist bei den einzelnen Spielern zweifelsfrei vorhanden, und die Erfahrung und Routine steigert sich ja bekanntlich von Spiel zu Spiel…
Sicherlich wird man auch versuchen, den einen oder anderen Spieler mit Erfahrung zur SGSB zu lotsen, um den jungen Spielern Halt und Rückhalt geben zu können. Auch wird das ein oder andere Talent aus dem Jugendbereich versuchen, in die Herren2-Mannschaft der SGSB vorzustoßen, hier gilt es diese jungen Spieler in der Vorbereitung zu integrieren und ihnen die Möglichkeit zur Weiterentwicklung zu bieten.
Die Mannschaft der Herren2 der SG Schozach/Bottwartal, sowie das Trainerteam bedanken sich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei allen Zuschauern und Fans für die Unterstützung in der abgelaufenen Runde, und hoffen auf die gleiche Unterstützung und Begleitung in der nächsten Bezirksligasaison!

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.