Aktuell: TUSEM Essen gastiert zur Vorbereitung in Abstatt – Test gegen SG Schozach-Bottwartal

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

PM/IK/SGSB

Seit 18. Juli 2016 befindet TUSEM Essen sich in der Vorbereitungsphase für die Saison 2016/17. Das teilweise neu formierte TUSEM-Team von Trainer Stephan Krebietke mit den Neuzugängen Michael Kintrup, Karl Roosna und Angelo Grunz und den sich ebenfalls neu im Kader befinden TUSEM-Eigengewächsen Lukas Ellwanger, Sam Schäfer, Maurice Meurer und Felix Käsler geht am 29. Juli 2016 in ein viertätiges Trainingslager. Diesmal macht der Zweitligist Sation im schönen baden-württembergischen Abstatt (Landkreis Heilbronn). Gastgeber für den Traditionsverein ist die SG Schozach-Bottwartal, die sich in den vergangenen Jahren als Geheimtipp für DHB-Lehrgänge und Trainingslager zahlreicher Bundesligamannschaften einen Namen gemacht hat.

Am frühen Freitagabend werden die Spieler und der Trainerstab ihr Quartier im Landgasthof Sonne Abstatt-Happenbach beziehen, während es zu den Trainingseinheiten in die Wildeckhalle nach Abstatt geht. Das erste Training ist am Freitag für 19:30 Uhr angesetzt, wobei es dem Trainer im Trainingslager als sehr wichtig erscheint, dass die neue Mannschaft sich besser kennenlernt und als Team gemeinsam ein paar Trainingstage verbringt, die mit einem Aktivierungslauf jeden Morgen beginnen. Neben taktischen Schwerpunkten liegt natürlich auch das Augenmerk darauf, dass die Jungs als Team zusammenwachsen.

“Mit Beginn des Trainingslagers ist meine Mannschaft zwei Wochen in der Vorbereitung, die schwerpunktmäßig aus den Bereichen Kondition, Athletik, Kraft und Ausdauer bestand. Bisher war noch wenig der Ball im Spiel“, erläutert Stephan Krebietke. Der Samstag hat es mit zwei Trainingseinheiten und dem Testspiel gegen den dort ansässigen Württembergligisten SG Schozach-Bottwartal in sich. “Die Partie gegen die SGSB wird unser erstes Spiel sein, deshalb werde ich wenig Wert auf das Ergebnis legen. Viel wichtiger ist, dass jeder Spieler seine Einsatzzeiten bekommt und sich zeigen kann. Unseren Gegner, auch wenn er in der Württembergliga spielt, werden wir am Samstagabend nicht unterschätzen, zumal einige Spieler mit Zweit- und Drittligaerfahrung im Kader sind“, so der TUSEM-Trainer. Für SGSB-Trainer Tobias Klisch und sein Team ist es natürlich eine Ehre in heimischer Halle gegen einen solchen Traditionsverein aufzulaufen. “Die Mannschaft ist heiß drauf, auch wenn für uns das Ergebnis völlig zur Nebnsache wird. Wir wollen weiter an den Spielabläufen und der Abstimmung im Abwehr- und Angriffsverhalten feilen,” erklärt Tobias Klisch. Am Sonntag geht es dann für Essen in Abstatt weiter mit zwei Einheiten. Bevor Stephan Krebietke und sein Team am Montag nach dem Mittagessen abreisen, wird im Abschlusstraining ab 10 Uhr noch einmal ordentlich der Schweiß fließen.

Warum sich letztendlich Stephan Krebietke mit TUSEM für Abstatt als Trainingsort entschied, kann der 45-jährige Diplom-Sportwissenschaftler, der in Stuttgart das Licht der Welt erblickte, schnell erklären: “Es ist kein Geheimnis, dass ich aus dem Schwabenland komme und deshalb freue ich mich, dass wir unser Trainingslager nahe meiner Heimat absolvieren. Meine Eltern werden uns mit Sicherheit in Abstatt besuchen.” Aber nicht nur das Heimatgefühl war für Krebietke und sein Team entscheidend. “Bereits in der Organisation und Vorbereitung für das Trainingslager, die unser Mannschafts-Physio Sebastian Daebel in engem Kontakt mit Ilka Korn von der SG Schozach-Bottwartal übernahm, merkten wir, dass man sich bei der SGSB als Gastgeber unheimlich bemüht, damit das Trainingslager reibungslos abläuft. Wir fahren deshalb am Freitag mit einem guten Gefühl ins Ländle”, freut sich Krebietke.

Infos zum Testspiel am 30.07.2016:

SG Schozach-Bottwartal – TUSEM Essen

19:30 Uhr Langhanshalle Beilstein

Eintritt:
frei (bis vollendetes 16. Lebensjahr)
2,50 EUR (ab 17 Jahre)

Tickets gibt es an der Abendkasse!

Essen 2016-1_A4-aktuell