Herren 1: Pokalaus für die Klisch-Truppe kein Weltuntergang

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

HVW-Pokal 1. Runde 2016/2017

Bereits im Vorfeld des Pokalturniers machte Tobias Klisch, Trainer des Württembergliga-Teams der SGSB, deutlich, dass das Ergebnis für ihn völlig zweitrangig ist, deshalb schmerzt das Pokalaus auch nicht zu sehr, da der Fokus eindeutig bei der Ligasaison liegt. Neben Sebastian Schmitz und TW-Neuzugang Tarek Rizk musste der Coach auch noch verletzungsbedingt auf Linksaußen Christian Zluhan verzichten. Nichts desto trotz konnte die Trainerbank allen Spielern die Möglichkeit bieten, sich noch einmal zu zeigen. In einem typischen Sonntagmittag-Spiel taten sich die Jungs vom Langhans gegen den SV Heilbronn schwer, konnten aber am Ende aufgrund der individuellen Stärke das Spiel für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gegen den TSV Schmiden zeigte die Mannschaft eine gute Leistung. Torwart Dominik Salles kam in dieser Begegnung auch zu seinem ersten Einsatz und bot eine ansprechende Partie.

Statistik:

SV Heilbronn – SG Schozach-Bottwartal 18:21

Benjamin Krotz – Paul Saur, Lukas Volz, Philipp Kroll (6/1), 14 Luca Schmid (1), Markus Rossmeier, Daniel Zieker (2), Marco Schilpp (3), Dennis Saur (2), Michael Schick (1), Jonas Heilmann (1), Sven Kroll, Tobias Deuring (5)

SG Schhozach-Bottwartal – TSV Schmiden

Benjamin Krotz, Dominik Salles, Mario Nicht – Paul Saur, Lukas Volz (3), Philipp Kroll (2/1), Markus Rossmeier (1), Daniel Zieker (3), Marco Schilpp, Dennis Saur (1), Michael Schick, Jonas Heilmann (2/1), Sven Kroll (1), Tobias Deuring (2)