Herren 1: SGSB hadert mit zahlreichen vergebenen Chancen

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Württembergliga Nord Männer 2016/2017

Neckarsulmer Sport-Union – SG Schozach-Bottwartal 28:25 (16:14)

Zum Rundenauftakt musste das Team von Tobias Klisch eine 28:25 Niederlage bei der Neckarsulmer Sport-Union einstecken. Bis zur 8. Minute konnte man das Spiel mit 4:4 noch offenhalten. Doch danach mussten die Gäste die stark spielende NSU ziehen lassen, aufgrund von Schwächen im Angriffsverhalten. So stand es bereits 11:6 in der 18. Minute für die Gastgeber und die SGSB tat sich schwer, den Rückstand zu verkürzen. “Da brauchen wir diesmal nicht lange Ursachenforschung betreiben. Wir sind vor allem an unserer miserable Chancenverwertung gegen die Neckarsulmer Sport-Union gescheitert. 21 Fehlwürfe über das gesamte Spiel verteilt sprechen für den Rückraum Bände. Hinzu kommen noch zwei vergebene Strafwürfe und dann fährt man natürlich mit der ersten Niederlage heim”, ärgert sich Trainer Klisch. Neckarsulm hingegen hat sowohl im Angriff und auch in der Abwehr es verstanden, den Gegener zu Fehlern zu zwingen. Zur 41. Minute keimte zwar mit dem 19:19 noch einmal Hoffnung auf im SGSB-Lager, aber schlechte Wurfabschlüsse ließen die Hausherren erneut im Gegenzug davonziehen. Da war dann auch die relativ gut stehende Abwehr nicht mehr Herr der Lage. “Ja, auch im Zusammenspiel von Abwehr und Torwart gibt es sicherlich auch noch einiges an Steigerungspotenzial für die nächsten Spiele. Da läuft noch nicht alles nach meinen Vorstellungen”, ergänzt der SGSB-Trainer. So geht am Ende der 28:25 Sieg verdient an die Neckarsulmer Sport-Union. Für die SGSB heißt es nun weiter an den Schwächen arbeiten, denn bereits nächste Woche steht das schwere Auswärtsspiel in Waiblingen an.

Neckarsulmer Sport-Union: Michael Bognar, Maximilian Kerner – Lucas Lochbihler, Fabian Göppele (3), Andreas Maier (2), Benedikt Baumann (1), Felix Trumpp (4), Christian Gerber (1), Felix Kazmeier (7/3), Jan Schenk (3), Moritz Kerner (2), Benjamin Schreider (1), Henning Tittel (4), Felix Hofacker

SG Schozach-Bottwartal: Benjamin Krotz, Tarek Rizk – Sebastian Schmitz, Paul Saur, Lukas Volz (3), Philipp Kroll (3), Luca Schmid (1), Daniel Zieker (5), Marco Schilpp, Dennis Saur (3), Jonas Heilmann (2/2), Sven Kroll (2), Christian Zluhan (4/4), Tobias Deuring (2)

Schiedsrichter: Thomas Leykauf (TSV Biberach), Kai-Peter König (TV 1895 Flein)