Herren 2: Heimsieg zum Saisonauftakt

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Mit einem souveränen Heimsieg mit 29:23 ‎gegen den Aufsteiger TB Richen ist das Perspektivteam der SG Schozach/Bottwartal am vergangenen Wochenende in die neue Runde der Bezirksliga Heilbronn-Franken gestartet.

Zu Beginn Taten sich die Gastgeber des Trainergespann Koch/Kübler schwer sich in der Abwehr gegen die robusten und körperlich überlegenen Gäste aus Richen durchzusetzen. Auch das Angriffsspiel war in den ersten Minuten von Nervosität und Zurückhaltung geprägt, so dass man sich nicht gleich zu Spielbeginn, wie erhofft, absetzen konnte. Allerdings gewann das junge SGSB-Team zunehmend an Sicherheit, fand nach und nach ins Spiel, und Verstand es seine technische und vor allem spielerische und taktische Überlegenheit aus zu spielen. Bereits zum Seitenwechsel hatte man sich einen souveränen 16:11-Vorsprung erspielt.
Aus der Kabine gekommen, knüpfte die SGSB an die vorher gezeigte Leistung an, und schaffte es, durch sein cleveres Angriffsspiel den Vorsprung weiter aus zu bauen. Erst Mitte der zweiten Hälfte, schlichen sich einige Unkonzentriertheiten bei unserer Heimmannschaft ein, und die TB Richen konnte wieder leicht herankommen. Letztlich schaltete die Mannschaft aus dem Schozach/Bottwartal dann wieder einen Gang hoch, und fuhr mit 29:23 ihren ersten Sieg im ersten Spiel souverän ein.
Bereits am Montag, 03.10.2016 hat die Mannschaft um die Trainer Sascha Kübler und Nils Koch die nächste Gelegenheit sich beim Auswärtsspiel bei der TSG Heilbronn zu präsentieren, und zu zeigen, dass sie sich, im Vergleich, zur letzten Runde weiterentwickelt hat, und die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt schnellstmöglich einsammeln will.
Es spielten:
Jan Oßmann, Nils Schneider, Mario Nicht (alle im Tor)
Leopold Vogel (1), Johannes Messer (4), Erik Lindemann (3), Uli Sammet (3), Daniel Bosnjak (5/3), Hendrik Gaudernak, Dennis Pulfer (6), Moritz Kunz, Yannic Zwirner (2), Deniz Dogan (3), Moritz Tischer (2), Maximilian Wiesinger, Tim Kübler, Jochen Leyrer
Trainer: Nils Koch, Sascha Kübler