Herren 1: SchoBott punktet in Altensteig dank 3:2:1-Abwehr

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Württembergliga Nord Männer 2016/2017

TSV Altensteig – SG Schozach-Bottwartal 25:27 (10:15)

SchoBott punktet in Altenteig dank 3:2:1-Abwehr

Die SG Schozach-Bottwartal konnte trotz des krankheitsbedingten Ausfalls von Philipp Kroll und auch von Paul Saur mit einem verdienten 25:27 aus Altensteig am Samstagabend zurückkehren. Gastgeber Altensteig hatte sich taktisch auf eine kompakte 6:0-Abwehr der Gäste eingestellt und zeigte sich im Spiel überrascht von einer unerwarteten Offensivabwehr, die Wirkung zeigte.
So war bereits nah knapp vier Minuten mit 0:4 die Führung für SchoBott erarbeitet. Altensteig glich zwar wieder auf 4:4 aus, aber die SG ließ sich davon nicht aus dem Konzept bringen. Tobias Deuring traf wenig später zum 5:4 und die Führung gab SchoBott nun bis zum Abpfiff nicht mehr her. Deutlich führte man zur Halbzeit mit 10:15. In der zweiten Halbzeit bestimmten viele technische Fehler bei beiden Mannschaften das Spiel. Benjamin Krotz sorgte aber im Tor für Sicherheit und Lukas Volz machte auf Rückraum Rechts eine ordentliche Partie mit insgesamt fünf Toren, so dass der Sieg am Ende über ein 19:26 mit 25:27 verdient eingefahren werden konnte.

SG Schozach-Bottwartal: Benjamin Krotz, Tarek Rizk – Sebastian Schmitz (1), Sven Kroll (2), Lukas Volz (5), Luca Schmid, Markus Rossmeier (3), Daniel Zieker (4), Marco Schilpp, Saur (1), Jonas Heilmann (4/3), Tobias Deuring (4), Christian Zluhan (3/1).