Herren 1: SchoBott zurück in der Spur mit Auswärtssieg

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Männer Württemberg-Liga Nord 2016/2017

TSV Alfdorf/Lorch – SG Schozach-Bottwartal 25:30 (9:9)

Im Sonntagsspiel der Württembergliga der Männer konnte die SG Schozach-Bottwartal beim TSV Alfdorf/Lorch mit dem 25:30 zwei Punkte nachhause entführen und bleibt so Spitzenreiter SV Remshalden auf den Fersen mit 14:8 Punkten. Die Personalsorgen der SchoBott-Trainerbank, Tobias Deuring, Christian Zluhan und Dennis Saur fehlten, bescherten gleich zwei Spielern ein Debüt im Auswärtsspiel. Trainer Tobias Klisch selbst und Daniel Bosnjak aus der zweiten Mannschaft liefen in der Alfdorfer Sporthalle auf.
Bis zur 25. Minute erarbeitete sich die SG einen 6:9 Vorsprung, den sie aber bis zum Pausenpfiff nicht halten konnte. Alfdorf kämpfte sich zurück und gestaltete die Begegnung mit 9:9 weiter offen. Ab der 31. Minute konnte sich aber beim Stand von 10:10 die SG Schozach-Bottwartal endlich durchsetzen und dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Die Gastgeber gerieten durch eine Zeitstrafe in Unterzahl, was die Mannschaft von Trainer Klisch spielerisch für sich zu nutzen wusste. Daniel Zieker zweimal vom Kreis, Lukas Volz und Philipp Kroll brachten die Gäste auf 10:14 weg. Über eine konzentrierte Leistung spielte SchoBott das Spiel sicher über die zweite Halbzeit. Zehn Minuten vor Schluss schmolz zwar die Führung auf 20:22, aber die individuelle Klasse setzte sich dieses Mal am Ende durch. Erfreulich ist die Tatsache, dass die jungen Spieler wie Sven Kroll und Lukas Volz mit insgesamt zehn Toren immer mehr Verantwortung im Team übernehmen

SG Schozach-Bottwartal: Benjamin Krotz, Tarek Rizk – Sebastian Schmitz (2), Daniel Bosnjak, Sven Kroll (6), Lukas Volz (4), Philipp Kroll (8), Luca Schmid, Markus Rossmeier, Daniel Zieker (6), Marco Schilpp (1), Michael Schick (1), Tobias Klisch (2)

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.