Aktuell: Frohe Weihnachten

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Liebe SGSBler,
liebe Sponsoren, Förderer, Gönner, Unterstützer und Fans,

wir wünschen Ihnen allen ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben. Obwohl es noch ein paar Tage bis zum Jahreswechsel dauert und wir den einen oder die andere bestimmt noch sehen oder sprechen werden, möchten wir es nicht versäumen uns schon heute zu bedanken. Ganz herzlichen Dank für den geleisteten Einsatz, für das Vertrauen, für die uns entgegengebrachte Loyalität und für die gut gemeinten Hinweise.

Das Jahr 2016 war vollgepackt mit Ereignissen rund um unsere SGSB – große, kleine, mehr oder weniger erfolgreiche, bedeutende oder unbedeutende. Jeder sieht, kritisiert und priorisiert das Geschehene auf seine eigene individuelle Weise. So werden manchmal auch zu sehr spezielle Bewertungen laut – insbesondere dann, wenn wichtige Hintergrundinformationen nicht bekannt sind.

Wir persönlich freuen uns auf ein neues Jahr vollgepackt mit Aufgaben, Herausforderungen, Neuem, Unbekanntem und (hoffentlich) vielen Gesprächen und Begegnungen mit Ihnen. Wir geben unser Bestes. Und sollten manchmal die Ergebnisse mit Ihren Vorstellungen nicht übereinstimmen, haben Sie ein wenig Geduld mit uns Ehrenamtlichen.

Nutzen Sie die anstehenden Feiertage, um den notwendigen Abstand zum „Handballalltag“ zu bekommen. Verschaffen Sie sich Freiräume um Kraft und Energie zu tanken, denn 2017 wird privat, beruflich und handballerisch wieder alles von uns abverlangen. Mit dem notwendigem Respekt und genügender Demut werden wir aber auch diese „Aufgaben“ zum Wohle der SGSB anpacken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute im Jahr 2017, viel Gesundheit als Basis für alles andere und den Mut auch einmal neue Wege zu gehen, auch wenn der Gegenwind stärker wird.

Ganz herzlich und besonders möchten wir uns bei allen Mitstreitern der SGSB bedanken, die sich tagtäglich mit viel Euphorie und Tatendrang einbringen – ohne Euch könnten wir unseren „gesellschaftlichen Auftrag“ nicht umsetzten. Danke!

Euer Vorstand der SG Schozach-Bottwartal