mC-Jugend: Für die C2 hat der Kampf um Platz 2 in der Bezirksklasse begonnen!

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Nach dem 7. Sieg in Folge steht die männliche C2 der SGSB nach Minuspunkten auf dem 2. Platz der Bezirksklasse.

Mit zu viel Respekt waren die Spieler der männlichen C2 der SGSB vor zwei Wochen zur TSG Heilbronn gereist, um gegen den direkten Verfolger den dritten Platz in der Bezirksklasse zu verteidigen. Mit zunächst wenig Selbstvertrauen und anfänglich großen Mängeln im Abwehrverhalten musste man in Halbzeit Eins ständig einem Rückstand hinterher laufen und lag teilweise mit 5 Toren im Hintertreffen. Erst gegen Ende der ersten 25 Minuten gelang es den Jungs Tor um Tor aufzuholen. Mit dem Pausenpfiff konnte man sogar zum 12:12 Ausgleich einnetzen.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte gingen die Jungs der SGSB erstmalig in Führung und bauten in der Folge ihren Vorsprung nach und nach aus.  Am Ende stand schließlich ein verdienter 24:18 Erfolg auf der Anzeigentafel.
Bereits am vergangenen Sonntag empfing man die TSG aus Heilbronn in der heimische Halle in Abstatt zum Rückspiel. Krankheitsbedingt mussten Spieler der Dm die Mannschaft unterstützen, was sie auch hervorragend taten.
Ganz anders als im Vorspiel dominierte die SG bis zum 5:1 zunächst das Spielgeschehen, um danach allerdings durch Nachlässigkeiten im Abwehrverhalten bis zur 10. Minute den 6:6 Ausgleich hinnehmen zu müssen. Die Jungs von der TSG kamen nun besser ins Spiel und es entwickelte sich eine Auseinandersetzung auf Augenhöhe, bei der sich die SG bis zum Pausenpfiff nach und nach wieder mit 3 Toren auf 16:13 absetzte.
In der zweiten Hälfte dominierten die Jungs der SGSB das Spielgeschehen und erspielten sich bis zur 45. Spielminute eine 10 Tore Führung. Am Ende erzielte Johannes Klein den viel umjubelten 36:29 Endstand. Mit den beiden deutlichen Siegen gegen den direkten Kontrahenten haben die Jungs der C2 Platz 3 in der Bezirksklasse gefestigt und sich in drei Wochen ein „Endspiel“ um Platz Zwei erarbeitet. Denn dann geht es in heimischen Gefilden gegen den TSV Crailsheim, gegen den man das Vorspiel verloren hatte, und der dank eines Spiels mehr im Moment noch einen Platz vor der SG liegt.
Zuvor steht noch am 11. Februar das Heimspiel gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim an. Hier möchte die C2 mehr Widerstand leisten als im Vorspiel im Oktober letzten Jahres, als man sehr deutlich verlor.