mC-Jugend: C2 gewinnt auch 8. Spiel in Folge

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

„Respekt ja! Angst nein!“ Unter diesem Motto schickten die beiden Trainerinnen am vergangenen Samstag die zweite männliche C-Jugend gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter der Bezirksklasse Heilbronn-Franken aus Dttigheim/ Tauberbischofsheim ins Rennen. Hatte man sich im Hinspiel noch überdeutlich mit 9:23 geschlagen geben müssen, so zeigten die Jungs der SGSB in diesem Spiel von Anfang an, dass sie sich nicht so einfach geschlagen geben wollten. Bis zur 20. Minute konnten sie dank einer gut stehenden Abwehr vor einem sehr guten Torhüter auf 7:1 vorlegen. Mit 10:4 ging es schließlich in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte gelang es, diesen Vorsprung bis zum 17:12 Endstand sicher nach Hause zu spielen. Erfreulich, dass die Mannschaft gegen den starken Innenblock der gegnerischen HSG, gegen den es sonst kaum ein Durchkommen gab, diesmal zahlreiche Wurfmöglichkeiten auf den Außenpositioen erarbeitet wurden. Was am Ende der Schlüssel zu einem so im Vorfeld nicht erwarteten Erfolg war. So konnten sich die Spieler und die Trainerinnen der SGSB am Ende über einen verdienten Sieg freuen, der sie nun auf den zweiten Platz in der Tabelle bringt. Und alle sind um die wichtige Erfahrung reicher geworden, dass selbst das Unmögliche geschafft werden kann, wenn man an sich und seine Chancen glaubt!
Danke an Collin aus der D-Jugend für das Aushelfen und an Julia, die spontan ihrer Schwester beim Coaching zur Seite sprang.
Am nächsten Sonntag geht es nach Bad Friedrichshall, bevor es dann Mitte März in heimischer Halle gegen den TSV Crailsheim zum entscheidenden Spiel um Platz 2 kommt.

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.