Ostercamp 2017: Überraschungstrainerin Nr. 1 – Birute “Beru” Stellbrink kommt nach Beilstein

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Gerade ist die Anmeldung für die Nachwuchshandballerinnen und -handballer zum diesjährigen Ostercamp “Trainieren mit Profis”, das vom 19.4.-21.4.2017 in Beilstein stattfindet, online geschaltet und schon hat sich heute die erste Überraschungstrainerin bei Ilka Korn vom Camp-Team der SG Schozach-Bottwartal gemeldet. Die SGSB wird am letzten Camptag für zwei Trainingseinheiten die ehemalige Bundesligaspielerin und litauische Nationalspielerin Birute Stellbrink von Frisch Auf Göppingen begrüßen können. “Es ist kein Geheimnis, dass ich mit Beru schon länger in Kontakt stehe und sie bereits unsere Camps vom Hören und Sagen kennt. Nach ihrer aktiven Zeit bei Frisch Auf und der letzten aktiven Station beim TV Holzheim sowie ersten Trainertätigkeiten hat Beru nun die Zeit gefunden um selbst als lizenzierte Trainerin den TeilnehmerInnen von ihrem Können und Erfahrungsschaftz etwas weiterzugeben. Ich freue mich riesig über ihre Zusage”, erklärt Ilka Korn, Ressortleiterin für Öffentlichkeitsarbeit bei der SGSB. Für Beru wird es ein erstes Hineinschnuppern sein und wenn ihr die Arbeit beim Camp in Beilstein Spaß macht, könne sie sich eine dauerhafte Teilnahme als Trainerin vorstellen.

Die 36-jährige Ausnahmehandballerin der vergangenen Jahre begann im Alter von 10 Jahren Handball zu spielen. Seit 2001 spielte sie in Deutschland, zunächst sechs Jahre bei der HSG Stemmer-Friedewalde, mit der sie den Aufstieg in die 2. Bundesliga erreichte. In der Saison 2007/08 stand sie beim Bundesligaaufsteiger TV Beyeröhde unter Vertrag. Nach dem Abstieg der Wuppertaler schloss sie sich zur Saison 2008/09 dem unterfränkischen Bundesligisten Rhein-Main Bienen an. Sie wechselte aber schon nach einer Spielzeit aufgrund der Insolvenz der Bienen zu Frisch Auf Göppingen. Im Sommer 2010 wollte Birute Stellbrink zur HSG Bad Wildungen wechseln, aber im Mai 2010 bat sie jedoch um eine Vertragsverlängerung in Göppingen, der zugestimmt wurde. Im Sommer 2014 schloss sich Birute Stellbrink dem TV Holzheim an, wo sie als Spielerin und Co-Trainerin tätig war. Nach einem weiteren Kreuzbandriss war Beru gezwungen ihre Karriere als Spielerin endgültig zu beenden.

Wir sagen „Herzlich Willkommen“ Birute Stellbrink!!! Das Camp freut sich auf deine Teilnahme!!!

Zur Person:

Birutė Stellbrink

Spitzname: „Beru“
Geburtstag: 31. Oktober 1980
Geburtsort: Kaunas, Litauische SSR
Körpergröße: 1,82 m
Spielposition: Rückraum links
Wurfhand: rechts

Vereinsinformationen
Vereine als Aktive:
– Žalgiris Kaunas,
– HSG Stemmer/Friedewalde,
– TV Beyeröhde,
– Rhein-Main Bienen,
– Frisch Auf Göppingen,
– TV Holzheim

Nationalmannschaft: 25 Spiele für die litauische Nationalmannschaft

Stationen als Trainerin mit C-Lizenz:

  • Co- Trainerin und Spielerin beim TV Holzheim,
  • Trainerin in der Württembergliga Süd der Frauen bei der SG Kuchen/Gingen
  • einige Monate Trainerin der weiblichen A- Jugend und Frauen 2 bei Frisch Auf Göppingen