Damen 1: SchoBott reist zum Spitzenspiel nach Nordheim

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Morgen geht es für die Damen der SG Schozach-Bottwartal zum Tabellendritten TSV Nordheim. Es ist für Trainer Michael Stettner und sein Team das Spiel der Spiele. Mit einem Sieg wäre man auf einem sicheren zweiten Platz, der zu einer möglichen Aufstiegsrelegation berechtigt. Sollten aber die heimstarken Nordheimerinnen gewinnen, ist der Kampf um den begehrten Tabellenplatz wieder offen.

Die besseren Karten für das Derby haben mit Sicherheit die Gastgeberinnen, da die SGSB auch auf Dorothee Döffinger und Isabel Mangold morgen Abend verzichten muss und der Kader so sich weiter minimiert. Deshalb braucht am morgigen Samstag die Mannschaft ihre Fans in der Nordheimer Sporthalle, um das Unmögliche möglich zu machen. Die SGSB kann ohne Druck antreten. „Der liegt klar bei Nordheim“, erklärt Stettner, der sich auf das Spiel freut.

Anpfiff der Begegnung ist um 18 Uhr.