mD-Jugend: 5 Sekunden vor Schluss mit dem Siegtreffer! (22:23)

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Zum letzten Rundenspiel in der Bezirksliga musste die mD-Jugend 1 nach Necksargartach zur SV Heilbronn am Leinbach. Das Hinspiel konnten wir mit 24:20 gewinnen. Somit hatte SV Heilbronn noch eine Rechnung mit uns offen. Die mentale Einstellung sollte die Entscheidung bringen. Die Anfangsphase war geprägt von technischen Fehlern und vergebenen Torchanchen. So lagen wir Mitter der ersten Halbzeit mit 8:5 zurück. Bis zur 14. Spieltminute konnten wir durch die Tore von: Tim (Doppelpack), Luis und Sebastian wieder mit 8:9 in Führung gehen. Sollte jetzt endlich der Knoten platzen? Weit gefehlt. Die nicht konsequente Abwehr lies sich immer wieder durch die guten Finten des Gegner „verladen“. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen und beim Spielstand von 12:12 wurden die Seiten gewechselt. Welche Worte fanden die Trainer in der Kabine? Konnten wir uns auf die Stärke in der zweiten Halbzeit verlassen? Die Abwehr verschob jetzt besser zur Ballseite. Heilbronn nutzte dennoch jede kleine Lücke, die sich auftat. Marco konnte einige Würfe „wegnehmen“. Der offene Schlagabtausch hatte begonnen. Heilbronn konnte letztmalig in der 25. Spielminute mit 15:14 in Führung gehen.
Luis wurde schön freigespielt und übernahm die Verantwortung – Doppelpack 15:16 – Immer wieder in Führung liegend kassierten wir den Ausgleich. Die heiße Schlussphase begann. Spielstand 18:20 – Spielzeit (37:46) zwei Minuten für Tim. Jetzt mussten andere die Verantwortung übernehmen. Jan platzierte mit einem schönen Treffer von außen das 18:21. Das sollte doch jetzt reichen. Heilbronn bäumte sich nochmals auf und konnte 14 Sekunden vor Ende den Ausgleich zum 22:22 erzielen. Letzter Angriff!! Nico stetzte mit einer schönen Einzelaktion 5 Sekunden
vor Schluss den 22:23 Siegtreffer. Wieder einmal hat sich gezeigt, wie wichtig eine geschlossene Mannschaftsleistung ist. Jeder kämpft für Jeden. Auch wenn bei dem Einen oder Anderen das heiß ersehnte Tor nicht gelingen mag, macht eine gute Abwehrleistung alles wieder wett!!!!! Mit einem tollen 2.Platz hat die mD1 die Bezirksligasaison 2016/2017 beendet. Ein Dank an die Trainer, die jede Menge Motivationsarbeit leisten und für ihren unermüdlichen Trainingseinsatz; an die Eltern, die die Kinder immer bei den Spielen unterstützen und unseren Sponsoren. Zum Schluss noch den Spielern, die uns Woche für Woche spannende und emotionsgeladene Spiele gezeigt haben. Die Pullis habt ihr Euch echt verdient!!
Gespielt haben: Marco Gansky (Tor) im Feld: Nico Gehringer(2), Paolo Martucci(3), Sebastian Mühlegg(1), Collin Groß, Joan Sotzny, Tim Titzmann(8), Nick Haiber, Luis Grehn(7), Noach Wein(1), Jan Müller(1)
Auf der Bank: Jonas Heilmann und Ralf Titzmann

 

An dieser Stelle möchten wir Trainer und auch die Jungs uns bei den Eltern und Fans recht herzlich bedanken. Die Unterstützung bei den Spielen von der Tribüne war immer 1.Klasse!!

Ebenso an ganz großes Dankeschön an unser „Kompetenzteam“  Beate Grehn und Silke Titzmann, die  in Sachen Organisation rund um die Mannschaft wieder einmal uns Trainer entlastet haben. Ohne die beiden und die dann helfenden Hände aller Eltern wäre vermutlich das ein oder andere nicht ganz so rund gelaufen… Vielen, vielen Dank dafür.

Ein weiterer Dank geht auch an die Yvonne Wein (Friseur Walter) und Andreas Groß (GaLa-Bau), die es mit Ihrer Spende ermöglicht haben, den Jungs einen tollen Trainings-Pulli zum Abschied der Saison 2016/2017 zu überreichen. – DANKE auch hierfür!!

Jetzt bleibt noch den Jungs für die kommende Zeit in Ihren neuen Mannschaften alles erdenklich Gute zu Wünschen… Bleibt gesund, habt Spaß und fleißig trainieren…

Jungs bleibt wie Ihr seid… Ihr seid Spitze so…

Denn Ihr seid „ 1 TEAM“ …