Die Herren 4 der SGSB – nach dem Doppelaufstieg immer noch nicht müde!

Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Leider gab es in der Saison 2016-2017 erneut keine Bezirksstaffel für die Jungsenioren über 32 Jahre. Aus diesem Grund trat das Team in der nun abgelaufenen Saison wieder einmal als die „jung gebliebenen Handballer“ im Aktivenbereich an.

Nach der im Vorjahr erzielten Meisterschaft in der Kreisliga C sowie besonderen Umständen spielte das Herren 4-Team in der abgelaufenen Saison 2016-2017 gleich zwei Spielklassen höher in der Kreisliga A.

Die Erfahrungen, die das Team in der abgelaufenen Saison gesammelt hat, lassen sich dabei wie folgt charakterisieren:
oldies but goldies – statt Waschbrettbauch eben „nur“ Bauch,
oldtimer oder doch youngtimer – so waren wir in dieser Saison die altersfroheste Mannschaft im Bezirk mit Spielern im Alter von 18 bis 59 Jahren,
Technik schlägt Kondition – das bunt gemischte Team hat trotz Erfahrung und technischer Brillanz sowohl Spiele mit Höhen als auch mit Tiefen gezeigt.

Heute sind wir stolz und können sagen – geschafft! Bei „einem Paket“ von 18 Spielen haben wir in der Kreisliga A letztendlich den tollen 8 Platz belegt und damit den Klassenerhalt gesichert. Bei einer Mannschaft, die fast genauso viel Trainer wie Spieler auf der Bank und auf dem Spielfeld hat ein insgesamt zufriedenstellendes Ergebnis.

Wir sagen DANKE an unsere treuen Fans!

Die Mannschaft mit den in der laufenden Saison erzielten Toren setzt sich wie folgt zusammen: Thomas Bürg (TW), Raphael Künzig (TW), Marco Martschat (TW), Stephane Auffret (17), Björn Bernhardt (17), Christian Bolch (1), Markus Buczmann (12), Nicolas Eschbach (18), Peter Fleischmann (1), Malte Fortwingel (33), Stephan Gnann (2), Simon Grimm (42), Lukas Groß (1), Nico Huber (6), Axel Kiefer (4), Michael Krahl (7), Sascha Kübler (29), Rainer Ladwig (9), Yannick Mistele (5), Pascal Mühlegg (12), Marc Nitsche (79), Thomas Petruschka (15), Uli Sammet (14), Marc Schütz (2), Nico Schultz (1), Thorsten Stork (83), Moritz Tischer (3), Ralf Titzmann (1), Alexander Vogler (17), Bernhard Walter (1), Dominik Wilhelm (7), Tim Wolbeck

Mannschaftsverantwortliche: Marc Nitsche, Simon Grimm, Alexander Vogler und Stefan Serban.