wD – 2. Platz beim Turnier des HG Aalen / Wasseralfingen

Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Am vergangenen Samstag war unsere weibliche D-Jugend zu Gast beim sehr gut besetzten Turnier der HG Aalen / Wasseralfingen. Vereine wie Wangen, Weinstadt, Neckar/Kocher und Frisch Auf Göppingen kämpften mit uns um den Turniersieg.

Im ersten Gruppenspiel spielten wir gegen die SG Weinstadt und erwischten einen super Start. Gegen den späteren Turniersieger kamen unsere Jungpanther zu einem ungefährdeten 9:6 – Auftakterfolg.

Auch die anderen Gruppenspiele gegen den TSG Schnaitheim (10:6), Aalen / Wasseralfingen (11:10), JSG Neckar / Kocher (15:13) und MTG Wangen 2 (8:3) wurden gewonnen. Unsere Mädchen zeigten durch die Bank eine überragende, geschlossene Mannschaftsleistung. Alle 14 Mädchen konnten zu fast gleichen Spielanteilen eingesetzt werden, das Halbfinale konnte kommen. Leider konnte Lara aufgrund einer Verletzung von nun an nicht mehr mitspielen.

Im Semifinale trafen wir auf die Mädchen aus Hüttlingen. Gegen unsere Pressdeckung war kein Kraut gewachsen, mit 12:5 zogen wir ins Endspiel gegen die SG Weinstadt ein. Den zahlreichen Zuschauern in der Karl-Weiland-Halle wurde ein unfassbar spannendes und hochklassiges Endspiel geboten. Weinstadt erwischte den besseren Start, unsere Mädels waren ein ums andere Mal einen Schritt zu weit weg vom Gegenspieler 1:4 nach 6 Minuten. Doch aufgeben gibt es nicht. Mit einem Kraftakt gegen den körperlich haushoch überlegenen Gegner konnten wir durch Tore von Lena und Joelina auf 4:4 ausgleichen. Nun war wieder Weinstadt am Zug, drei Treffer brachten uns einen erneuten drei-Tore-Rückstand – 4:7. Noch drei Minuten zu spielen. Weiter geht’s, kein Aufgeben! 5:7, 6:7 – noch 10 Sekunden zu spielen. Weinstadt ist im Angriff, Lena Siebert erkämpft sich den Ball und läuft auf das gegnerische Tor zu – noch drei Sekunden. Ein Mädchen aus Weinstadt ist Lena auf den Fersen und stoppt sie mit einer unfairen Notbremse 9 Meter vor dem Tor. Anstatt einem 7 m – Strafwurf wird auf Freiwurf entschieden, alle sind fassungslos. Der Ausgleich gelang uns leider nicht mehr. Wir sind faire Verlierer und gratulieren der SG Weinstadt zum Turniersieg.

Kopf hoch Mädels! Jede einzelne von Euch kann stolz auf sich sein. Das Trainerteam bedankt sich bei allen mitgereisten Eltern und Fans für die grandiose Unterstützung. Es hat Spaß gemacht!!

Für unsere Farben im Einsatz:

Marie Stahr und Maria Pfizenmayer im Tor, Lara Däuble, Lena Siebert, Jasmin Karle, Lena Stahr, Mia Barth, Maja Härle, Joelina Kübler, Sarah Schmidinger, Lea Thierer, Linda Seelos, Tessa Bollschweiler, Anna Kürschner.

Das stolze Trainerteam:

Marc Däuble, Elena Koch, Felix Lindner.