mA-Jugend: überzeugender 37:22 Heimsieg gegen SV Heilbronn

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Mit einem auch in dieser Höhe vollauf verdienten Sieg hat die männliche A-Jugend das erste Heimspiel in der Saison mit 37:22 gewonnen. Bereits zur Halbzeit beim Stande von 16:10 war relativ klar, wer die Halle als Sieger verlassen würde.

Die Partie begann dabei mit vielen Fehlern auf beiden Seiten, so dass es nach 15 Minuten recht torarm nur 7:4 für die Hausherren stand. Danach wurde jedoch das Tempo erhöht, so dass sich immer mehr die individuelle sowie auch spielerische Klasse unserer Jungs durchsetzte. Gestützt auf einen gut aufgelegten Joel Mistele im Tor und eine zupackende Abwehr konnte man sich bis zur Halbzeit deutlich absetzen.

Gleich mit dem Beginn der zweiten Halbzeit nahm diese Entwicklung noch mehr Fahrt auf. Immer wieder konnte man die technischen Fehler des Gegners ausnutzen und mittels leichter Tore über Tempogegenstöße den Vorsprung schnell auf 10 Tore ausbauen. So war nach 40 Minuten beim Stande von 25:15 die große Spannung draußen.

Der Torhunger war jedoch nicht gestillt und so ging das muntere Scheibenschießen weiter. Praktisch von allen Positionen wurde erfolgreich abgeschlossen. So konnten sich auch alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Aufgrund von einigen Leichtfertigkeiten wurden sogar noch zahlreiche Chancen liegen gelassen – ansonsten wären über 40 Tore drin gewesen.

Die erste Heimpartie hat gezeigt, welch individuelles und spielerisches Potential in der Mannschaft steckt. Wir sind alle auf die Fortsetzung am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel gegen Lauffen-Neipperg gespannt.

Es spielten: Joel Mistele; Jan Keller (1,), Yanis Heinz (6/1), Laurin Grehn (5), Pascal Mühlegg (13), Kai Strauch (1), Lucas Bollschweiler (2), Max Kürschner (6), Quirin Oberhauser (3)