Herren 2: Hoher Auswärtssieg – SchoBott nun auf Platz 2

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Degmarn-Oedheim 2 – SG Schozach-Bottwartal 2 – 21:32(9:13)

Vergangenen Samstag ging es für die Herren 2 zum Tabellen Schlusslicht nach Oedheim.
Noch vor Spielbeginn erfuhr man, dass die Konkurenz aus Lauffen-Neipperg Punkte gegen Bad Mergentheim hat liegen lassen. Insofern konnte man mit einem Sieg gegen die SG Degmarn-Oedheim 2 auf Platz 2 in der Tabelle rutschen.
Die junge Truppe startete durchwachsen ins Spiel und konnte sich nicht wirklich absetzen. Probleme machten immer wieder die Kreisanspiele der Gegner. So stand es in der 15. Minute 6:6. Nach und nach stellte sich die Abwehr aber besser auf die Gegner ein, und man konnte sich einen Vorsprung von 9:13 zur Halbzeit sichern.
In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber nicht mehr in Schlagdistanz und der Vorsprung erhöhte sich kontinuierlich. Den Gegnern ging gegen Ende des Spiels die Luft aus und so konnte man einige Konter fahren. Michael Krahl, der das dreißigste Tor verweigerte, traf dann phänomenal zum 20:31 in der 59. Minute.

Alles in allem war es kein besonders schönes Spiel, aber umso schöner ist der zweite Platz, den die Herren 2 nun belegen.

Es spielten: Jan Oßmann, Dominik Salles (Beide TW), Daniel Bosnjak (4), Felix Linder (2), Yannick Mistele (1), Yanis Heinz (3), Cendric Ziegler (2), Jonas Keller (3), Pascal Mühlegg (6), Michael Krahl (1), Deniz Dogan (4), Tim Völkel (2), Tim Kübler (4)

Trainer: Markus Hönig