mA-Jugend: 37:24 Heimsieg zum Abschluss einer erfolgreichen Saison

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Mit dem dreizehnten Sieg in Folge beschloss unsere A-Jugend die Bezirksligasaison 2017/18 als überlegener Meister und ließ auch beim abschließenden 37:24 Heimsieg am vergangenen Sonntag den Gästen vom TV Bad Rappenau keine Chance.  Hellwach waren unsere Jungs gleich vom Anpfiff weg und legten gleich los wie die Feuerwehr. Innerhalb der ersten 13 Minuten schuf man bis zum 9:1 klare Verhältnisse gegen spielerisch klar unterlegene Gäste. Die zahlreichen technischen Fehler und Fehlwürfe der Mannschaft aus Bad Rappenau wurden konsequent mittels Tempogegenstößen in eigene Tore umgewandelt. In den verbleibenden 17 Minuten bis zur Halbzeit konnte diese Konsequenz jedoch nicht weiter umgesetzt werden und so wurden beim Stande von 17:11 die Seiten gewechselt.

Auch danach ging das muntere Tore schießen weiter. Die Gäste hatten weder der Spielfreude noch der individuellen Überlegenheit unserer Spieler etwas entgegen zu setzen. Über 25:16 nach 40 Minuten und 30:21 nach 50 Minuten steuerte der neue Bezirksligameister dann einem ungefährdeten 37:24 Sieg entgegen. Wie auch in den vergangenen Spielen war es einmal mehr die mannschaftliche Geschlossenheit – welche sich in einer recht ausgeglichenen Torschützenliste widerspiegelt – welcher das gegnerische Team fast wehrlos gegenüber stand.

Die Mannschaft von Trainer Daniel Bosnjak und Tobias Naumann schließt somit mit dem besten Angriff und der besten Abwehr eine erfolgreiche Saison ab. Angesichts dieser Statistik und bei Betrachtung der vergangenen Spiele ist es im Rückblick schade, dass die Mannschaft im vergangenen Frühjahr nur knapp an der Qualifikation zur Württembergliga gescheitert ist. In der Bezirksliga war die Mannschaft oftmals nicht wirklich durch die gegnerischen Teams gefordert.

Jedoch – Ehre wem Ehre gebührt: Glückwunsch und Lob an das Trainerteam sowie die gesamte Mannschaft, welche nach dem Ausrutscher zu Saisonbeginn einen tollen Lauf hingelegt hat!

Das Team bleibt für die kommende Saison fast komplett zusammen, so dass man auf die Qualifikation im April gespannt sein darf. Verabschieden in den Aktivenbereich werden sich Pascal Mühlegg und Joel Mistele. Beiden wünschen wir alles Gute in ihrer ersten Saison bei den Aktiven! Ebenfalls verabschieden von der Mannschaft wird sich Daniel Bosnjak, bedingt durch ein anvisiertes Studienhalbjahr im Ausland. Von allen Eltern, Fans, Zuschauern und vor allem der gesamten Mannschat: vielen Dank, lieber Daniel, für eine tolle gemeinsame Saison. Du hast die Jungs stets gefordert und die Konzentration immer hoch gehalten.

Der verdiente Meisterwimpel soll in den kommenden Wochen vor dem Beginn eines Heimspiels der ersten Mannschaft vom Staffelleiter überreicht werden.

Es spielten: Joel Mistele, Carl Feirabend; Jan Keller(2), Yanis Heinz (4), Tom Gehringer (1), Laurin Grehn (6), Jan Goldscheider (4), Pascal Mühlegg (2), Kai Strauch (4), Lucas Bollschweiler (3), Max Kürschner (8), Quirin Oberhauser (3/1), Henri Spuhn