Herren 2: Unglückliches Unentschieden der Herren 2 gegen den Tabellenvierten in Bad Mergentheim

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Vergangenen Samstag ging es für unsere Jungs nach Bad Mergentheim zum Vorletzten Rundenspiel. Mit einem Sieg hier, wäre der Aufstieg sicher.
Unsere Jungs gingen von Anfang an hochkonzentriert in die Partie und starteten auf besser als der Gastgeber. Mit einem Turbostart ging es perfekt los für unsere Jungs. Schon nach 14 Minuten stand ein 2:6 Führung für unsere Herren auf der Anzeigetafel und die Jungs waren weiter voll mit Adrenalin und Siegeswillen. Bis zur Pause konnte dieser Vorsprung leicht ausgebaut werden werden und man ging mit einem 7:12 in die Halbzeit. Bis zur 43. Schwenkten sich beide Mannschaften wenig und konnten immer im Gegenzug wieder anschließen bzw. den Vorsprung wieder herstellen. Doch ab dieser Minute schrumpfte der Abstand beim 15:20 immer weiter in kleinen Schritten. Durch eine nachlässige Abwehr kamen die Gastgeber so zu leichten Toren und im Angriff wurde nicht mehr konsequent gespielt. So stand es in der 50. Minute schon 21:21 und die Männer aus Bad Mergentheim waren nun noch motivierter ihr letztes Heimspiel zu gewinnen. Kurzzeitig leuchtete sorgar eine 2-Tore-Führung auf, doch unsere Jungs egalisierten diese und zogen in der 58. Minute wieder mit 2 Toren davon. Nun verlor und verwarf man den Ball im Angriff zweimal und der gegner konnte diese Chancen zum Ausgleich nutzen. Somit war der Endstand von 26:26 besiegelt.
Nun gilt es nächste Woche um 20:00 Uhr in Beilstein gegen willsbach den Aufstieg in die Bezirksliga zu sichern und zu feiern. Hier würden sich die Jungs über möglichst viel Unterstützung freuen.

Es spielten: Robin Ziegler, Dominik Salles (beide Tor), Daniel Bošnjak (1), Moritz Kunz, Max Kürschner (1), Yannik Mistele (1), Yanis Heinz (1), Michael Krahl (3) , Jonas Keller (3), Pascal Mühlegg (3), Nicolas Eschbach (5), Deniz Dogan, Tim Voelkel (6), Tim Kübler (2), Markus Hönig (Trainer)