mC-Jugend: HSG Hohenlohe & JHFH Jugendhandball Flein-Horkheim

Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Niederlage im ersten Spiel der mC-jugend fällt zu hoch aus

SG Schozach-Bottwartal : HSG Hohenlohe 24:34 (13:14)

Am letzten Sonntag fand das ersten Spiel der männlichen C-jugend in Untergruppenbach statt. Bis zum 2 zu 2 in der dritten Minute lief alles nach Plan, doch dann lies man durch einfache technische Fehler und schlechte Chancenauswertung den Gegner in der neunten Minute auf 3 zu 8 davon ziehen, doch die Jungs kämpften und mit einem starken Marco im Tor kamen wir in der 19 Minute auf ein Tor heran, leider ließ die Mannschaft zu das innerhalb von zwei Minuten die HSG Hohenlohe auf 4 Tore wieder davon ziehen konnte. Durch eine Auszeit hat man sich wieder gefangen und verkürzte zur Halbzeit auf 13:14.

Beim Stande von 20:22 in der 37 Minuten verlor das Team komplett den Faden, einfache Fehler luden den Gegner immer wieder zu Gegenstößen ein, vor allem zwei Spieler der HSG mit zusammen 27 Toren machten den Unterschied und somit zog die HSG innerhalb 5 Minuten auf sieben Toren davon und damit war das Spiel gelaufen. Am nächsten Samstag gegen Flein/Horkheim hofft man nun über zwei Halbzeiten das Potenzial abzurufen.

Tor: Marco Gansky, Spieler: Yannik Theurer (1), Paolo Martucci (4), Jonathan Klann (2), Luca Merz, Nick Haiber (3), Moritz Theurer (3), Joan Sotzny (1), Noah Wein (4), Jan Müller (6)

  

Sieg im zweiten Spiel der mC-Jugend gegen JHFH Jugendhandball Flein-Horkheim

JHFH Jugendhandball Flein-Horkheim : SG Schozach-Bottartal 12:32 (5:16)

Vergangenen Samstag traten die Jungs der SGSB ihr zweites Spiel in Horkheim an. Gegen die Mannschaft musste man sich in der Qualifikation mit 10:12 geschlagen geben. Die Vorzeichen für das Spiel waren allerdings nicht optimal, da lediglich sieben Spieler der C-Jugend zu Verfügung standen. Aushilfsweise wurden die Jungs durch Marco Hornung aus der D-Jugend verstärkt.

Die Jungs starteten im Angriff sehr unkonzentriert, wodurch viele freie Würfe nicht verwertet werden konnten. Das erste Tor fiel für die SGSB nach 3,5 Minuten. Anschließend wurden die Chancen besser genutzt, wodurch sich die Jungs zur Halbzeit mit 5:17 deutlich von ihrem Gegner absetzten konnten.

Nach der Halbzeit starteten die Jungs ebenso konzentriert wie gegen Ende der ersten Spielhälfte. Die Abwehr stand sicher, wodurch einige Konter Tore erzielt wurden. Zusätzlich scheiterten die Gegner immer wieder an unserem Torhüter Marco Gansky der in diesem kein 7-Meter Tor der Gegner zuließ. Bei Abpfiff zeigte die Anzeigetafel ein 12:32 Sieg für die Jungs der SGSB.

Kommenden Samstag empfangen die Jungs der SGSB den TV Mosbach in der Mehrzweckhalle in Gronau.

 Tor: Marco Gansky, Feld: Paolo Martucci (4), Jonathan Klann (10), Marco Hornung, Nick Haiber (7), Joan Sotzny (4/1), Noah Wein (3), Jan Müller (4)