Vorschau: Damen 1 mit Rückenwind zum ersten Auswärtsspiel – anschließend kommt der 3. Liga-Absteiger in die Langhanshalle


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Am kommenden Sonntag dürfen unsere Damen erstmals reisen. Das erste Auswärtsspiel der noch jungen BWOL-Saison führt den Tross unserer Damen nach Leinfelden-Echterdingen. Dort trifft die Mannschaft von Trainer Michael Stettner im Sportpark Goldäcker auf einen weiteren Aufsteiger aus der Württembergliga. Die Gastgeber, die sich in der Relegation gegen die SF Schwaikheim durchsetzen konnten, sind mit 4:2 Punkten ähnlich erfolgreich gestartet wie die SGSB-Damen. Vergangenes Wochenende konnte gegen den Absteiger aus Waiblingen gewonnen werden. Bei den SGSB-Damen werden weiterhin Cinja Wehe sowie Sina Klenk verletzungsbedingt ausfallen. Ungewiss ist, ob Melanie Guyomard beim Anpfiff um 17:00 Uhr mit dabei sein wird. Trotz dieser Ausfälle werden unsere Damen mit breiter Brust nach Leinfelder fahren.
Bereits drei Tage später steigt dann das nächste Heimspiel. Gegner in der Langhanshalle in Beilstein wird dann der 3.-Liga-Absteiger aus Waiblingen sein. Spielbeginn am Tag der Deutschen Einheit ist 15:00 Uhr. Sicher wird auch bei diesem Spiel Sina Klenk nicht zum Einsatz kommen können. Für alle anderen, aktuell nicht einsatzfähigen Spielerinnen, liegt die Hoffnung auf einen Einsatz bei unserer medizinischen Abteilung. Waiblingen, aktuell mit 1:3 Punkten gestartet, hat bisher sicher noch nicht ihr wahres Können abgerufen und gezeigt. Außerdem ist die Mannschaft eine kleine Wundertüte, da eventuell Spielerinnen aus der Zweitliga-Mannschaft aushelfen könnten. Trotzdem gilt es auch hier, nicht bange machen lassen und mit breiter Brust an die Aufgabe herangehen.
Spielbeginn in der Beilsteiner Langhanshalle ist 15:00 Uhr. Einlass 14:00 Uhr