wC-Jugend: Guter Saisonstart für unsere Bad Girls


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Am Sonntag, den 09.09.2018 war unsere weibliche C-Jugend zu Gast beim Kreissparkassencup 2018 in Möglingen.
Kaum umgezogen ging es bereits im ersten Gruppenspiel gegen den Oberligisten FRISCH AUF Göppingen. Als klarer Außenseiter gingen unsere Mädels motiviert, aber etwas nervös zur Sache. Frisch Auf hatte sich angesichts des Größenvorteils sicherlich ein einfacheres Spiel vorgestellt. Nach gut 7 der 15 Minuten Spielzeit lagen unsere Mädels mit 5:4 in Front und hatten sogar noch die ein oder andere Möglichkeit liegen lassen. Leider schlichen sich in der zweiten Spielhälfte ein paar einfache Ballverluste ein und Göppingen konnte das Spiel mit 10:6 für sich entscheiden. Trotzdem eine klasse Leistung Mädels, super!
Da wir mindestens zweiter in unserer Gruppe werden wollten war klar, jetzt mussten zwei Siege her. Gegen die Mädels des HC Winnenden und des SV Vaihingen warfen unsere SG-Mädels alles in die Waagschale. …und sie wurden belohnt. Angeführt von zwei super Torhüterleistungen von Marie Stahr und Anja Veigel (beide je 8 Paraden!!) und mit einer klasse 3:2:1 – Abwehr waren die schwarzen nicht zu stoppen. Tolle Treffer durch unsere erste und zweite Welle, wunderschöne Kombinationen über Außen und die Kreisläufer, jeder der mit uns seinen Sonntag hier verbrachte hatte es nicht bereut. Beide Spiele konnten ungefährdet gewonnen werden, 12:5 vs. Winnenden, 13:7 vs. Vaihingen.
Da es der Modus so wollte gab es leider kein Halbfinale, sondern wir traten direkt im Spiel um Platz drei gegen die Landesliga-Mädels der SG Schorndorf an. Handballerisch mindestens auf Augenhöhe, doch körperlich waren wir Schorndorf an diesem Tag nicht „gewachsen“. Bis zum 8:9 für Schorndorf waren wir immer auf Tuchfühlung, doch letztendlich mussten wir uns mit 8:12 geschlagen geben.
Im Finale setzte sich der Favorit Frisch Auf Göppingen gegen Kornwestheim durch.
Kornwestheim, das wird auch unser erster Gegner in der Landesliga sein, am 23. September starten wir in das „Abenteuer Landesliga“. Ohne Spielerinnen aus dem älteren 2004er Jahrgang wird es eine schwere Saison, doch Angst haben diese Mädels vor niemandem.

Es spielten: Marie Stahr und Anja Veigel im Tor; Sarah Schmidinger (1), Joelina Kübler (6), Maja Härle (5), Mia Barth (2), Ühmmühan Koc, Lena Stahr (3), Lena Siebert (4), Lara Däuble (10), Marielene Reichhardt (6), Mara Layer (2). Trainer Marc Däuble