Herren 2: Auswärtsniederlage in Obrigheim


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SV Germania Obrigheim – SG Schozach-Bottwartal 2 24:20
Vergangenen Samstag durfte unsere zweite Mannschaft die Reise zum ebenfalls aufgestiegenen SV Obrigheim antreten. Dort wartete eine gut gefüllte und Harzfreie Neckarhalle. Aufgrund vieler fehlender Spieler auf Seiten der SGSB2 verstärkte man sich mit Drei Akteuren der dritten Mannschaft.

Das Spiel startete nicht wirklich gut, wodurch Trainer Markus Hönig nach 5 Minuten beim Stand von 4:1 gezwungen war, die erste Auszeit zu nehmen. Diese zeigte bis zur 20. Minute Wirkung, hier konnte man beim Stand von 8:9 zum ersten (und einzigen) mal in Führung gehen. Die Obrigheimer legten dann nochmal nach und so ging es mit 13:10 in die Halbzeitpause. In Durchgang Zwei sollte es für die SGSB2 leider ebenfalls nicht mehr reichen, auf Schlagdistanz zu kommen und man trennte sich nach 60 Minuten mit 24:20.
Rückwirkend war es sicher kein schlechtes Spiel der SGSB2/3, man konnte über weite Strecken der Partie eine solide Abwehr stellen und die Obrigheimer immer wieder zu Ballverlusten zwingen. Leider hatte man sich im Gegenzug zu selten dafür mit einem Torerfolg belohnt, es wurden einfach zu viele freie Torchancen liegen gelassen.
Ein großer Dank geht an die Drei aushelfenden der Herren 3!

Es spielten: Robin Ziegler, Jan Oßmann (beideTW), Tim Kübler (2), Daniel Bosnjak (4), Max Kürschner, Erik Lindemann (1), Stefan Kleinbach, Yanis Heinz, Michael Krahl (2), Sascha Kübler (3), Jonas Keller (5), Pascal Mühlegg, Marvin Neser, Nikolaus Eschbach(3)
Trainer: Markus Hönig

Weiter geht es für die SGSB2 am Samstag den 13.10. gegen den SV Heilbronn. Anpfiff ist um 20 Uhr in der Leintalsporthalle.