Herren 2: Verdiente Niederlage beim SV Heilbronn am Leinbach

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Eine schlechte Leistung zeigten am vergangenen Samstag unsere Herren 2 beim SV Heilbronn am Leinbach. Der Gastgeber ist ähnlich schlecht in die Runde gestartet wie unsere Jungs. Mit nur einem Sieg aus vier Spielen war für die Herren 2 alles drin für den ersten Sieg der Saison.
Beide Mannschaften starteten sehr ausgeglichen in die Partie. Keiner konnte sich wirklich absetzten wofür besonders die Abschlussschwäche unserer Jungs Schuld war. Diese sollte sich leider auch die komplette Partie über nicht verbessern. Zwar kämpften sich unsere Herren 2 in der ersten Halbzeit wieder zurück aber verspielten diesen Aufwand wieder leichtfertig. So stand es zur Pause 16:12 für den Gastgeber aus Heilbronn. Aber die Halbzeitansprache war deutlich: Hier ist noch nichts verloren! Leider wirkte das auch nicht. Nun kamen noch grobe Abwehrfehler auf was den Gastgeber zu leichten Toren einlud und diese wurden immer genutzt. So liefen unsere Jungs dauerhaft einem Rückstand von 4-5 Toren nach. Zwar konnten sie sich in 45. Minute wieder auf 3 Tore ran kämpfen aber auch dieser neue Mut war schnell wieder verflogen so stand es nach 52 Minuten 29:22. Ab diesem Zeitpunkt ließ jedoch die Abschlussschwäche nach und auch in der Abwehr wurde wieder angepackt, jedoch war der Rückstand schon zu groß. So konnten unsere Jungs zwar noch zum Endstand von 30:28 verkürzen was aber ohne Auswirkung blieb.
Nun heißt es weiter auf den ersten Sieg zu warten und grobe Fehler in der Abwehr wie im Angriff zu vermeiden.

Es spielten: Robin Ziegler, Mario Schultz (beide Tor), Daniel Bošnjak (3), Moritz Kunz (1), Yannick Mistele (1), Yanis Heinz (7) Michael Krahl, Jonas Keller (4), Laurin Grehn (5), Nicolas Eschbach (2), Deniz Dogan (2), Tom Gehringer, Tim Kübler (3), Markus Hönig (Trainer)