Herren 2: Auswärtssieg bei der TSG Heilbronn


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Am Donnerstagabend, den 20.12.2018 mussten unsre Herren2 bei der TSG Heilbronn auf die Platte. Mit voller Bank ging man voller Selbstvertrauen, jedoch mit Respekt durch Harzverbot in die Partie.

Das 1:0 in der ersten Minute sollte die letzte Führung der Gastgeber bleiben. Unsere Jungs hatten von Beginn an immer leicht die Nase vorne, lediglich ein gut aufgelegter Matthias Ohr machte auf Seiten der Heilbronner immer wieder seine Tore. Mit 16:19 verabschiedete man sich in die Halbzeit. Das ganze Spiel war relativ langsam. Vermutlich lag dies zum einen an der Harzfreien Sporthalle in Sontheim, als auch an dem recht alten Kader der TSG, die immer etwas versuchten das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. So tröpfelte das Spiel vor sich hin und der Sieg war in der zweiten Halbzeit im Grunde nie in Gefahr: 40. Min (19:26), 50. Min (23:29). Schließlich beendete man die Partie mit einem verdienten 28:35.

Zusammengefasst war es sicher kein spektakuläres Handballspiel, jedoch war man trotzdem froh über 2 verdiente Auswärtspunkte.

Diese wurden anschließend beim Burger essen gefeiert.

Es spielten: Robin Ziegler, Daniel Bosnjak, Felix Linder, Moritz Kunz, Tom Gehringer (2), Yanis Heinz (2), Cedric Ziegler (13), Jonas Keller (1), Jan Oßmann, Tim Völkel (12), Pascal Mühlegg, Yannick Mistele (1), Deniz Dogan (2), Nicolas Eschbach (2)

Trainer: Markus Hönig

Betreuer: Tim Kübler, Michael Krahl, Denis Pulfer