mC: Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Sieg


Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

SG Schozach-Bottwartal : JSG Neckar-Kocher 2 31:17 (12:8)

Am vergangenen Sonntagnachmittag wurde die zweite Garde der männlichen C-Jugend der JSG Neckar-Kocher unterm Langhans empfangen.
Durch viele Krankheitsfälle war der Kader der SGSB stark reduziert. Ohne den aus der D-Jugend rekrutierten Jonathan hätten die Jungs ohne Auswechselspieler antreten müssen. Auch wenn der Gastverein diese Saison noch sieglos geblieben ist, waren die Spieler angehalten, den Gegner dennoch nicht zu unterschätzen, denn dadurch diese Saison bereits Punkte verloren gegangen sind.

Das Spiel begann durch einen Führungstreffer der Gastmannschaft, welchen Joan direkt wieder egalisierte. Anschließend begann die stärkste Phase der Abwehr. 12 Minuten dauerte es, bis der Gegner wieder in den Kasten von Marco brachte. Anschließend wurden die Lücken nicht mehr konsequent dicht gemacht, wodurch beim 12:8 die Halbzeitpause eingeläutet wurde.
In die Pausenansprache wurden die Jungs der SGSB nochmals angehalten in der Abwehr nicht nachzulassen und im Angriff konsequenter in die Lücken zu gehen und den Weg zum Tor zu suchen.

Die Ansprache zeigte Wirkung. Trotz des kleinen Kaders machten die Jungs nochmal Tempo und verbesserten Ihre Angriffsleistung deutlich. Durch die geschlossene Mannschaftsleistung wurde nach 50 Minuten mit 31:17 das Spiel abgepfiffen.
Vielen Dank nochmal an Jonathan für das Aushelfen!

Es spielten: Marco Gansky (TW), Paolo Martucci (9), Jonathan Klann (7/1), Luca Merz (1/1), Nick Haiber (8/1), Jonathan Mecks (1/1), Joan Sotzny (1), Noah Wein (4)

Auf der Bank: Michael Krahl, Jana Gahai, Yannik Theurer, Moritz Theurer

Am Schiedsgericht: Tobias Naumann