mA-Jugend: Klarer 37:27 Sieg gegen den Tabellenführer


Veröffentlicht am von Alessa Selcho.

Die Ausgangslage vor dem letzten regulären Saisonspiel war klar: mit einem Sieg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Buchen konnten sich unsere Jungs noch das letzte Ticket für das Final-Four-Turnier am Saisonende sichern, bei welchem dann der Bezirksmeister in einem Turnierformat ausgespielt werden soll. Nachdem man zu Saisonbeginn einige Punkte unnötigerweise abgegeben hatte, war man nun in dieser vermeintlich misslichen Situation. Erstmalig in dieser Saison konnte das Trainergespann Marc Schütz und Tobias Naumann auf den kompletten Kader zurück greifen, d.h. auch auf die beiden ‚Heimkehrer‘ Tim Voelkel und Yanis Heinz.

Entsprechend motiviert wurde das Spiel dann auch begonnen, wobei sich keine der beiden Mannschaften einen Vorteil erarbeiten konnte. Demnach stand es dann nach 8 Minuten 4:4 und nach 19 Minuten 8:8. Immer wieder ließ der Nachwuchs aus dem Bottwartal vermeintlich klare Chancen im Angriff ungenützt liegen und hielt so die Gäste im Spiel. Auch in der Abwehr fand man gegen die quirligen Gästespieler keinen richtigen Zugriff. Zur Halbzeit nahmen die Gäste dann einen leichten Vorsprung beim 16:17 mit in die Kabine. 

Nach der Pause erlebten die Zuschauer dann jedoch eine andere Heimmannschaft. Bis zur 40. Minute konnten die Gäste beim 21:21 zwar noch mithalten. Danach schaltete der SG-Nachwuchs den Turbo ein. Mit Tempohandball erzielte man nun Tor um Tor. Egal ob Tim Voelkel mit starken Einzelaktionen, Max Kürschner mit präzisen Würfen aus dem Rückraum, Tom Gehringer als souveräner 7m-Schütze oder der gut aufgelegte Carl Feirabend mit zwei gehaltenen 7m-Würfen – die spielerisch überforderten und konditionell nachlassenden Gäste hatten diesem Wirbel nichts mehr entgegen zu setzen. Dabei half natürlich auch der in der Breite stärkere Kader der SG’ler, bei welchen sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Bis zum Schlusspfiff wurde der Vorsprung konsequent ausgebaut und die Buchener Mannschaft mit 37:27 nach Hause geschickt. Erfreulich war auch, dass sich  Youngster Luis Kistner ebenfalls mit zwei blitzsauberen Toren am Torreigen beteiligen konnte.

Mit gestärkter Brust sehen unsere A-Jugendlichen nun dem Final-Four in einigen Wochen in Bad Rappenau entgegen. In dieser Zusammensetzung ist der Mannschaft dort eine gute Rolle zuzutrauen.

Es spielten: Garry Ziegler, Carl Feirabend; Tom Gehringer (7/4), Luis Kistner (2), Jonas Scheunemann (2), Yanis Heinz (6), Jan Goldscheider (1), Kai Strauch (1), Lucas Bollschweiler (2), Henri Spuhn (1), Mario Dudt, Max Kürschner (5), Tim Voelkel (10)