Im Fokus: „Um die Ananas zu spielen, habe ich noch nie gemocht“ – Tobias Hold im Gespräch


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Noch haben unsere Damen 1 und Herren 1 ihre Sommerpause. Am kommenden Montag, den 17. Juni 2019, startet unsere Damenmannschaft in die Vorbereitung und eine Woche später, am 25. Juni 2019, bittet auch Trainer Tobias Klisch die Herren 1 zum Auftakt. Ilka Korn nutzt die spielfreie Zeit um euch die Neuzugänge der Damen 1 und Herren 1 etwas näher vorzustellen.

Tobias Hold, Neuzugang vom Ligakonkurrenten HC Oppenweiler/Backnang 2 im Fokus der SG Schozach-Bottwartal:

SGSB: Tobi, du hast dich für die SGSB entschieden, obwohl die SGSB  in derselben Liga spielt wie deine letzte Station, der HCOB 2. In wie weit hat diese Situation deine eigene Entscheidung und Wechselgedanken beeinflusst? Was gab für dich den Ausschlag ab der Saison 2019/2020 für die SG Schozach-Bottwartal aufzulaufen?

Tobias Hold: Dafür muss ich etwas weiter ausholen. Der Weg in die Zweite hat in Oppenweiler aufgrund meiner Selbstständigkeit und Familie geführt. Ich wollte mehr Zeit haben bzw. habe v.a. die Vorbereitung mit sechs Trainingstagen zunehmend als Belastung wahrgenommen und konnte/wollte das nicht mehr. Zudem spielten mein Bruder und einige alte Weggefährten dort, die nun aufgehört haben. Es gab ein einziges Ziel „Klassenerhalt“ – dabei wollte ich helfen und das ist uns schlussendlich auch gelungen, um den jungen Kräften jetzt komplett Platz zu machen – die sind jetzt dran, Verantwortung zu übernehmen. Dann ist der hauptsächliche Beweggrund der Trainer. Nicht nur, dass ich ihn menschlich über alles schätze, halte ich ihn auch fachlich und pädagogisch für sehr wertvoll für die SGSB. Manche können sich sicherlich an ihm reiben, aber genau das braucht ein Verein und die Mannschaft wie die SGSB um sich zu entwickeln. Auf die Mannschaft habe ich auch sehr Lust, weil es menschlich und sportlich gesehen auch schlechtere Handballadressen gibt. Ich glaube, es steckt eine Menge Potenzial in der Truppe, zudem kenne ich einige Jungs von früher. Wenn alle an einem Strang ziehen und es keine Verletzten und Nebenkriegsschauplätze gibt, sehe ich uns unter den Top-Teams in der Liga. 

SGSB: Wie siehst du deine spielerischen Qualitäten und wie kannst du die Mannschaft weiterbringen?

Tobias Hold: Bei Qualitäten zu meiner Person sollte man den Trainer fragen. Er wollte mich gerne haben und kennt mich glaube ich in vielen Bereichen besser als ich mich selbst. Eigenlob stinkt bekanntermaßen!

SGSB: Mit der neuen Spielklassenstrukturreform für 2020/2021 hat das kommende Württembergliga-Jahr einen ganz anderen Stellenwert. Spielt man vorn mit, erreicht man die eingleisige WL, sonst geht es in die Verbandsliga. Was sind deine sportlichen Ziele in der Saison 2019/2020 mit dem Team und darüber hinaus?

Tobias Hold: Um die Ananas zu spielen, habe ich noch nie gemocht. Da Abstieg kein Thema ist und die Eingleisigkeit zu erreichen kein all zu hoher Ansporn,  will ich um den 1. Platz und somit den Aufstieg spielen. Dieses Jahr wird es vermeintlich „einfacher“ sein als kommende Runde das zu packen. 

SGSB: Für wie viele Jahre läuft dein Vertrag?

Tobias Hold: Mein Vertrag läuft bei der SGSB für 1 Jahr. Das ist meine kürzeste Laufzeit, die ich je gemacht habe, aber ich will einfach sehen, wie ich alles verpacke. Ich fühle mich gut, will aber jetzt nur noch von Jahr zu Jahr schauen – aus genannten Gründen – obgleich ich mich voll mit meiner Aufgabe, der Mannschaft und dem Verein identifizieren möchte.

SGSB: Deine Antwort zum Thema „Vorbereitung“ 😉?

Tobias Hold: Vorbereitung gehört abgeschafft :) Spaß – während der Runde bin ich immer dankbar davon zu zehren. Also ist sie für alle, die einen Leistungsgedanke verfolgen, leider ein Muss. Die Vorbereitung geht dann meistens auch schneller rum als gedacht. Mittlerweile dürfte es jetzt dann meine 14. Vorbereitung sein. Aber ich spiele, wie wahrscheinlich alle Sportler, deutlich lieber. 

SGSB: Dein Lebensmotto?

Tobias Hold: Das Leben ist für mich Motto genug!

SGSB: Vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison mit deinem Team.

Zur Person: Tobias Hold

Tobias Hold Foto: Ilka Korn

Position: RL/RM Geburtsdatum: 03.06.1988
Größe 188 cm
Bisherige Vereine: TV Oppenweiler ( Jugend) , zwischendurch bei TV Bittenfeld, SG Bietigheim/Metterzimmern, SG H2Ku Herrenberg, TV Oppenweiler, HC Oppenweiler/ Backnang, HC Oppenweiler/Backnang 2