Im Fokus: „Zeit für Veränderung“ – Patrick Sattler im Gespräch


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Unsere Damen 1 absolvierten gestern ihr zweites Training, für die Herren 1 ist noch  Sommerpause. Am 25. Juni 2019 bittet auch Trainer Tobias Klisch die Herren 1 zum Auftakt. Ilka Korn nutzt die spielfreie Zeit um euch die Neuzugänge der Damen 1 und Herren 1 etwas näher vorzustellen.

Patrick Sattler, Herrenberger Neuzugang und zukünftiger spielender Co-Trainer der SG Schozach-Bottwartal im Fokus:

SGSB: Was gab für dich den Ausschlag ab der Saison 2019/2020 für die SG Schozach-Bottwartal aufzulaufen?

Patrick Sattler: Nach über 20 Jahren bei der SG H2Ku Herrenberg wurde es Zeit für eine Veränderung. Ein neuer Verein und neue Leute. Mir selbst wollte ich damit nochmal eine neue Herausforderung stellen. Als ich dann das Angebot von der SGSB bekam, musste ich nicht lange darüber nachdenken, da ich in der letzten Saison einige Male im Training war und das Gesamtpaket einfach passt hat.

SGSB: Du warst bis zuletzt Spielertrainer in der Bezirksliga. Was bewegt dich noch einmal in der Württembergliga durchzustarten?

Patrick Sattler: Klar ist der Sprung von der Bezirksliga in die Württembergliga groß, allerdings habe ich die letzten Jahre öfters in höherklassigen Ligen ausgeholfen, obwohl in primär auf Bezirksebene gespielt habe.

SGSB: Wo siehst du deine spielerischen Qualitäten und wie kannst du die Mannschaft weiterbringen?

Patrick Sattler: Über meine Qualitäten sollte sich am besten jeder sein eigenes Bild machen.

Mit der neuen Spielklassenstrukturreform für 2020/2021 hat das kommende Württembergliga-Jahr einen ganz anderen Stellenwert. Spielt man vorn mit, erreicht man die eingleisige WL, sonst geht es in die Verbandsliga. Was sind deine sportlichen Ziele in der Saison 2019/2020 mit dem Team und darüber hinaus?

Patrick Sattler: Ziel ist es definitiv in der eingleisigen Württembergliga zu bleiben, darüber hinaus bin ich davon überzeugt, dass wir als Team um den Aufstieg in die Baden-Württemberg Oberliga Liga mitspielen werden.

SGSB: Für wie viele Jahre läuft dein Vertrag?

Patrick Sattler: Ich habe zunächst für 1 Jahr unterschrieben.

SGSB: Deine Antwort zum Thema „Vorbereitung“ 😉?

Patrick Sattler: Konnte ich mich noch nie mit anfreunden. Ich freue mich dennoch drauf und es wird Zeit, dass es endlich losgeht.

SGSB: Dein Lebensmotto?   

Patrick Sattler: Ein Lebensmotto habe ich nicht.

SGSB: Vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Zur Person: Patrick Sattler

Patrick Sattler Foto: Ilka Korn

Geburtsdatum: 26.09.1988

Position: Co-Trainer – RL/RM/RR

Größe: 1,96 m

Bisherige Vereine: SG H2Ku Herrenberg