Damen 1: SchoBott gastiert am Samstag bei der TG 88 Pforzheim


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Vorbericht: 3. Liga Süd Frauen 2019/2020

TG 88 Pforzheim – SG Schozach-Bottwartal

Nach dem langersehnten Heimauftakt in der 3. Handball-Bundesliga geht es für die Damen der SG Schozach-Bottwartal am kommenden Samstag, den 28. September 2019 zur TG 88 Pforzheim. Die Pforzheimerinnen haben wie SchoBott ein verlorenes Auftaktspiel hinter sich, verloren aber dieses gegen die Reserve der TusSies Metzingen deutlich mit 38:28.

Die TG konnte sich letzte Saison gerade noch so über den Weg der Relegation den Verbleib in der 3. Liga sichern und im Anschluss ergaben sich einige personelle Veränderungen, u.a. mit der Neubesetzung des Cheftrainerpostens durch Henning Rupf. Einige Spielerinnen verließen die TG und vom Stamm der letztjährigen Mannschaft blieben mit der letztjährigen Drittliga-Torschützenkönigin Desire Kolasinac, Susanne Dohe, Nina Treml, Larissa Maschek, Dina Bergmane-Versakova sowie den beiden starken Torhüterinnen Jasmin Scheid und Claire Bäcker wichtige Spielerinnen. Die Abgänge konnte Pforzheim kompensieren und verpflichtete für die neue Runde Laura Friedrich (Kreis) und Kristin Kurz (LA) von der SG Stutensee/Weingarten, Milica Vlahovic (Rückraum) und Arijana Pjano (Rückraum) von der HB Ludwigsburg, Sarah Kraus (Rückraum und Kreis), Anja Klarmann ( LA), Patricia Hufnagel (Außen und Rückraum Mitte) sowie Nadine Sauerwald (RA) von der SG Pforzheim/Eutingen. Mit Mailyn Kaiser (Rückraum) kehrte ein TG-Urgestein nach Pforzheim zurück.

Michael Stettner wird diese Woche nutzen, um seine Mannschaft auf die Pforzheimerinnen perfekt einzustellen. Dabei kann die SGSB sicher viel aus dem Spiel gegen Regensburg mitnehmen und sollte dieses Mal berechtigte Chancen haben, die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Anpfiff der Begenung ist um 19:30 Uhr, in der Fritz-Erler-Sporthalle. Die Damen freuen sich auch in Pforzheim auf die lautstarke Unterstützung ihrer ROTEN WAND!