Damen 1: Wir müssen heute ans Limit gehen – SchoBott vor schwerer Aufgabe am Bodensee


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Vorbericht 3. Liga Süd Frauen 2019/2020

SV Allensbach – SG Schozach-Bottwartal

03.10.2019 16:00 Uhr

Heute geht es für die Frauen der SG Schozach-Bottwartal an den Bodensee. Dort empfängt der SV Allensbach den Drittliga-Aufsteiger. Ähnlich schwer wird die Aufgabe wie bei den beiden Spielen zuvor. Allensbach „zählt zu den Top Teams der letzten Saison mit einer guten und ausgeglichenen Mannschaft“, erklärt Trainer Michael Stettner, der aufgrund der Qualität des Allensbacher Kaders und der langen Anfahrt ein schwieriges Spiel erwartet. Im Gegensatz zum letzten Spiel liegt deshalb die Favoritenrolle klar bei Allensbach. „Dennoch können und wollen aber mit einer konzentrierten und engagierten Leistung dort was mitnehmen, wissen aber, dass wir da ans Limit gehen müssen,“ gibt sich Stettner realistisch. Ihm in die Karten wird sicher dabei spielen, dass Saskia Benz nach ihrer Platzwunde wieder auflaufen kann. Isabel Mangold ist nach ihrer Verletzung vom Spiel in Pforzheim wohl einsatzfähig und Torhüterin Rena Keller ist auch wieder mit dabei. „Von daher fahren wir, bis auf Alisa Berger, mit dem aktuell kompletten Kader zu dem Auswärtsspiel,“ freut sich der Coach.

Mit dabei ist heute auch die „ROTE Wand“. Der restlos ausgebuchte Fanbus wird die Mannschaft in der Allensbacher Riesenberg Sporthalle lautstark unterstützen.