Herren 2: Wichtiger Sieg gegen den SV Germania Obrigheim


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Vergangenen Sonntag ging uns für unsere Herren 2 gegen den SV Germania Obrigheim. Nach dem verpatzten Spiel in Lauffen vergangene Woche, hatte man einiges gutzumachen und mit genau dieser Einstellung gingen unsere Jungs auch in das Spiel.

Früh konnten sich unsere Jungs auf 5:2 absetzten und es lief gefühlt sehr gut. Doch wie ausgewechselt gestalteten sich die nächsten Minuten. Grobe Fehler in der Abwehr, unkonzentrierte Angriffe und schlechte Abschlüsse waren die Ursache dafür, dass man teilweise mit vier Toren in der ersten Halbzeit zurücklag. Mit einem eindrucksvollen Kempator mit der Halbzeitsirene, konnten unsere Jungs jedoch noch auf ein Tor anschließen und bügelten so nochmal die teils vergeigte erste Halbzeit aus. In der Kabine war klar, dass man nun nochmal alles geben muss um sich die zwei Punkte zu sichern. Und dies sollte schwer werden. Keine der beiden Mannschaften schaffte es, sich mit mehr als zwei Toren abzusetzen und so war es ein offener Schlagabtausch und ein ständiger Führungswechsel. Durch einen starken Daniel Bošnjak konnte der Abstand gehlten werden. Kurz vor Schluss konnten sich unsere Jungs sogar auf zwei Tore absetzen. Es lag also alles in der Hand unsere 2. Herren sich diesen Sieg zu holen. Die Gäste konnten zwar noch auf ein Tor anschließen, jedoch ging der direkte Freiwurf am Tor vorbei und der Sieg für unsere Jungs war perfekt.

Nächste Woche geht es gegen den Landesligaabsteiger HA Neckarelz zur nächsten schweren Aufgabe.

Es spielten: Robin Ziegler, Jan Ossmann, Daniel Bošnjak (12), Nicolas Eschbach (1), Moritz Kunz (1), Felix Linder (7), Yanis Heinz (1), Tim Voelkel (1), Deniz Dogan, Yannick Mistele (3), Jonas Scheunemann, Laurin Grehn (4), Manuel Reinhardt, Max Kürschner (2)

Markus Hönig (Trainer)