Herren 1: Waiblingen zu Gast beim Spitzenreiter unterm Langhans


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Vorbericht Männer Württembergliga

SG Schozach-Bottwartal – VfL Waiblingen

Am kommenden Samstag bestreitet das Württembergligateam der SG Schozach-Bottwartal sein letztes Heimspiel im Jahr 2019. Als alleiniger Spitzenreiter empfängt das Team von Trainer Tobias Klisch den VfL Waiblingen. Für Klisch sind die Waiblinger ein absoluter Hammergegner und die stärkste Mannschaft der Liga. „Sie haben zwar in den ersten Spielen Punkte liegen lassen, aber seitdem spielen sie erfolgreich und kommen sicher mit viel Selbstvertrauen nach Beilstein“, ergänzt der Trainer, der wieder auf einen Einsatz von Patrick Sattler hofft, der beim Derby gegen den SKV pausieren musste. „Und Felipe Soteras Merz wird nach seinem Bänderriss von Woche zu Woche wieder stärker und ist für dieses Spiel enorm wichtig“, blickt Klisch voraus. Er hofft auch dieses Mal auf die tolle Unterstützung der SGSB-Fans: “ Wir haben bisher in Rot noch nie verloren und werden alles in eine Wagschale werfen, damit das auch nach dem letzten Heimspiel des Jahres so bleibt. Dafür brauchen wir unsere Fans. So eine Unterstützung wie beim Derby wäre klasse, denn das war ein echter Heimvorteil“, appelliert er an die Fangemeinde.