Wintercamp 2020: Marc Ihlefeldt trainiert mit den Weltmeistern von morgen

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Bald geht es in die Weihnachtsferien und das Jahr 2020 startet für viele Weltmeister von morgen mit dem Wintercamp „Trainieren mit Profis“. Vom 3. bis 5. Januar 2020 trainieren zahlreiche namhafte Trainerinnen und Trainer mit dem Handballnachwuchs. Die Veranstalter der SG Schozach-Bottwartal freuen sich dieses Mal u.a. auf Marc Ihlefeldt.

Der 34-jährige Marc Ihlefeldt trainiert momentan die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach in der Landesliga. Handball spielen erlernte er beim TV Stammheim und spielte in der C-Jugend für den SV Fellbach. Seine handballerische Jugend verbrachte Marc großteils beim TV Kornwestheim von 1998 bis 2004. Während dieser Zeit war Marc auch Auswahlspieler des Handballverbands Württemberg. Danach schloss er sich als aktiver Spieler dem SKV Oberstenfeld an und spielte dort bis 2014 von der Landesliga bis zur BWOL. Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn, sein Beruf ließ das zeitlich nicht mehr zu, schlug Ihlefeldt die Trainerlaufbahn ein.

So arbeitete Ihlefeldt von 2015 bis 2016 als Co-Trainer beim TSV Asperg in der Bezirksklasse und übernahm nach dessen Aufstieg den Trainerposten in der Bezirksliga bis 2018. Parallel trainierte er 2017 noch die weibliche C-Jugend der SG BBM Bietigheim als Co-Trainer und wurde mit der Mannschaft Baden Württembergischer Meister.

2018 folgte dann der Vereinswechsel. In der Saison 2018/2019 trainierte Ihlefeldt die weibliche C-Jugend der JSG Neckar Kocher. Seit der Saison 2019/2020 sieht man ihn nun bei der Männermannschaft der Hbi Weilimdorf/Feuerbach an der Seitenlinie. Darüber hinaus ist Marc noch in der Verbandsfördergruppe des HVWs in Neckarsulm als Co-Trainer aktiv.

Wir freuen uns auf Marc Ihlefeldt. Wenn auch du mit ihm trainieren willst, dann melde dich an unter www.handballcamps-bottwartal.de

Es gibt noch einige freie Plätze!