wD-Jugend: 9. Spiel – 9. Sieg


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Spielbericht weibliche D-Jugend, Bernd Groß

TSV Hardthausen – SG Schozach-Bottwartal 11 : 28 (6 : 18)

Wieder ein klassischer Start – Ziel – Sieg!

Auch am 9. Spieltag zeigten sich die Spielerinnen der SG von ihrer besten Seite. Nach neun Minuten waren sie mit 9 : 1 in Führung. Die offensive Deckung in der ersten Halbzeit ließ die Gegnerinnen fast verzweifeln. Bis zur Pause wurde ein 12-Tore Vorsprung herausgespielt. Wobei Lena Stritzelberger wieder zwei Siebenmeter parierte.

In der zweiten Halbzeit bekamen die Spielerinnen des Jahrgangs 2008 wieder mehr Einsatzzeit. Es wurde weiter in der Abwehr konsequent gedeckt, so dass das Durchkommen der gegnerischen Spielerinnen fast unmöglich wurde.  Dadurch ergaben sich zahlreiche Konterchancen. Diese wurden nicht alle belohnt, da einige Aluminiumtreffer einen höheren Sieg verhinderten.

Am Anfang des zweiten Durchgangs wurde Jessica Wendel als Torfrau eingesetzt, die ihre Aufgabe sehr gut machte. Mona Bäßler fand auch wieder zu ihrer alten Stärke zurück und Malin Metzger zeigte in vielen Einzelaktionen und Konter ihr ganzes Können. Durch gutes Anspiel an den Kreis glänzte Charlotte Marie Korn mit 13 Toren. Leider konnte Nelly Härle wegen eines unabsichtlichen Kopftreffers nicht mehr weiterspielen. Die Spielerinnen des Jahrgangs 2008 spielten in Hartdhausen eine sehr gute Abwehr, jedoch verlässt sie beim Abschluss auf das Tor oft der Mut.

Insgesamt ein gutes Spiel unserer Mädels, die jetzt noch einen Punkt zur Meisterschaft brauchen.

SG Schozach-Bottwartal: Lena Stritzelberger (TW), Jessica Wendel (TW und Feldspielrin), Mia Jelinic, Malin Metzger (5), Nelly Härle (7/1), Florin Ungerer, Lena Wacker, Anna Lindemann, Neele Wirths, Charlotte Marie Korn (13), Mona Bäßler (3)