Herren 1: Derby wird zur klaren Angelegenheit für SG-Herren

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Männer Württembergliga Nord 2019/2020

SG Schozach-Bottwartal – HC Oppenweiler/Backnang 2           31:21 (16:9)

Mit dem klaren Derbysieg festigte am Sonntag die erste Herrenmannschaft der SG Schozach-Bottwartal ihren vierten Platz in der Württembergliga Nord. In der ersten Spielphase tat sich der Favorit unterm Langhans schwer mit der Drittligareserve des HCOB. Zu viele technische Fehler und vergebene Chancen verbuchte die SG und lag bis zur 14. Minute noch mit 3:4 zurück. Doch dann zeigte die Mannschaft, was sie wirklich drauf hat und zog bis zur Halbzeit auf 16:9 davon. An die Leistung knüpfte SchoBott zu Beginn der zweiten Spielhälfte an und baute die Führung auf 23:10 bis zur 38. Minute aus. Danach schlichen sich erneut viele Fehler im Spiel der SG ein und die verbleibenden 20 Minuten waren eher Durchschnitt, der aber gegen den schwachen Gegner an diesem Tag ausreichte. Thomas Fink ragte mit einer sehr guten Leistung im Tor heraus, der sich sogar mit einem Tor in die Torschützenliste eintrug.

Am kommenden Wochenende ist für die Mannschaft spielfrei angesagt, bevor es die Woche darauf zur Bundesligareserve der SG BBM Bietigheim geht.

SG Schozach-Bottwartal: Thomas Fink (1), Philip Hämmerling – Valentin Weckerle (3), Felix Linder (4), Yanis Heinz (1), Felipe Soteras Merz (3), Robin Baumann (6), Daniel Zieker (2), Patrick Sattler (1), Sebastian Schmitz (1), David Schneider (1), Jonas Keller, Christian Zluhan (8/2), Stefan Fähnle