JTFO 2020: WK IV des Herzog-Christoph-Gymnasiums Beilstein erreicht souverän das RB-Finale

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Jugend trainiert für Olympia – WK IV Mädchen – Handball

WK IV des Herzog-Christoph-Gymnasiums erreicht souverän das RB-Finale

Das erfolgreiche Handballjahr 2020 für das HCG Beilstein setzt sich fort, denn auch der Jahrgang 2007/2008, gespickt mit talentierten Spielerinnen der SG Schozach-Bottwartal und der HABO JSG, zog nach einem souveränen Turnier am 12. Februar 2020 in das RB-Finale der WK IV ein.

Ausrichter des Kreisfinales 2020 war das Eduard-Möricke-Gymnasium Neuenstadt, welches neben dem HCG Beilstein und dem Hohenlohe Gymnasium Öhringen die Vorrunde in Gruppe B spielte. In der Vorrundengruppe A trafen die Helmbundschule Neuenstadt, das Matthias-Grünwald-Gymnasium Tauberbischofsheim und das Mönchsee Gymnasium Heilbronn aufeinander. Alle Spiele gingen über eine Zeit von 2 mal 10 Minuten, wobei die beiden Gruppenersten in die Halbfinals einzogen und beide Finalisten das RB-Finale erreichten. Das Ziel war auch für diese Mannschaft durch Sportlehrerin Ilka Maier klar ausgerichtet. Da wollten die HCG-Mädels hin und sie taten an diesem Tag wieder alles für ihren Handballtraum. Im ersten Spiel gewann das Team gegen das EMG Neuenstadt deutlich mit 17:11. Auch im zweiten Spiel gegen Öhringen zeigte das HCG seine spielerische Klasse und siegte deutlich mit 17:7. Damit war das Halbfinale erreicht. Auch dieses Spiel wurde zu einer klaren Angelegenheit für das HCG. Mit 13:4 wies man das Mönchsee Gymnasium klar in die Schranken und stand im Finale. Damit war das Minimalziel erreicht, aber die Mädchen gaben sich damit nicht zufrieden und besiegten im Finalspiel die Helmbundschule mit 13:8. Ungeschlagen zog so der HCG-Express in das RB-Finale ein und von nun an heißt es, trainieren, trainieren für den nächsten Erfolg.

Für die HCG-Mädels und ihre Sportlehrerinnen Ilka Maier und Annamaria Ilyes war es wieder ein toller Erfolg im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ 20020. Ein Dank geht auf diesem Weg erneut an die Eltern, welche das Team mit dem Fahrdienst und lautstark in Neuenstadt unterstützten.

Foto. I. Maier

Es spielten: Emilia Hack (Tor/HABO) – Charlotte Korn (SGSB), Liv Fiederer (HABO), Mara Bossert (HABO), Nelly Härle (SGSB), Mona Bäßler (SGSB), Anna Lindemann (SGSB), Neele Wirths (SGSB), Malin Metzger (SGSB), Mia Jelinic (SGSB), Annika Möbus, Maya Mühleisen (TV Mundelsheim)