Herren 2: Glanzleistung gegen den Tabellennachbarn aus Neckarelz

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Am Vergangenen Samstag ging es für unsere Herren 2 gegen den Landesligaabsteiger HA Neckarelz. Im Hinspiel ging man sang- und klanglos in Neckarelz unter, somit hatten die Jungs einiges gutzumachen. Auch war im Vorfeld schon klar, dass ein Sieg den relativ sicheren Klassenerhalt bedeutet.

Unsere Jungs waren direkt wach und erwischten einen Traumstart. Die Abwehr stand so sicher wie noch nie in dieser Saison und alle daraus resultierenden Gegenstöße konnten verwandelt werden. So konnten Sie sich nach 20 Minuten auf 13:3 absetzen! Einzig die überhasteten Pässe nach vorne waren der Grund, dass die Führung zur Halbzeit nicht größer als 14:6 ausfiel. In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit gab es kleiner Probleme im Angriff aber unsere Zweite konnte auch das durch die immer noch felsenfest stehende Abwehr kompensieren. Langsam kam dann auch der Angriff wieder ins Rollen und der Abstand konnte wieder ausgebaut werden. Über ein 18:10 in der 40. Minute konnten sich unsere Jungs auf ein 24:12 in der 48. Minute absetzen. Auch wenn der Sieg schon in der Luft lag, lies keiner der Spieler nach und gab weiterhin alles in der Abwehr und im Angriff. So stand am Ende ein klarer 30:16 Sieg auf der Anzeigetafel.

Nächsten Sonntag geht es dann in Beilstein um 17:30 gegen den Tabellenführer aus Hohenlohe. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen!

Es spielten: Garry Ziegler, Robin Ziegler (beide Tor), Daniel Bosnjak (9/5), Moritz Kunz, Yanis Heinz (3), Manuel Reinhardt (2), Jonas Keller (3), Tim Völkel (3), Max Kürschner (5), Yannick Mistele (1), Deniz Dogan (1), Nicolas Eschbach (1), Moritz Tischer (2), Markus Hönig (Trainer)