wC1-Jugend: Weibliche C-Jugend der SG Schozach- Bottwartal ist Landesligameister 2019/20

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Dass den Mädels der SGSB der Titel im letzten Spiel der Saison gegen den Bundesliganachwuchs der BBM Bietigheim nicht mehr zu nehmen  war, war klar. Doch im Spiel Erster (26:0 Punkte) gegen Zweiter (20:4 Punkte) wollten alle Scho/Bott-Mädchen noch einmal zeigen, dass sie zu Recht den Titel der Landesliga ins Bottwartal geholt hatten. Mit über 100 Zuschauern im Rücken war die Nervosität jedoch ein bisschen größer als sonst. Dazu zahlreiche Trommler, die für eine überragende Stimmung sorgten, ein Hallensprecher, Tor-Jingles – die SGSB-Jugendleitung hatte an alles gedacht.

Tobias Gärtner pfiff das zu jeder Zeit faire Spiel an und die Hausherren legten ein hohes Tempo vor. Die rote 3:2:1-Deckung der SG setzte die Bietigheimerinnen früh unter Druck und schnell war der Tabellenführer mit 3:0 in Führung, was die Gäste bereits nach fünf Minuten zu einer Auszeit zwang. Bietigheim kämpfte sich auf 7:6 heran, doch Marielene Reichhardt zeigte mit einem Dreierpack innerhalb von zwei Minuten, wer Herr in der Langhanshalle ist. Auch eine weitere Auszeit der BBM konnte die klare Halbzeitführung der SG nicht verhindern – mit 13:8 wurden die Seiten gewechselt.

Im zweiten Durchgang erwischte erneut die SG den besseren Start und erzielte 4 Treffer in Folge zum 17:8. Bietigheim steckte jedoch zu keiner Sekunde auf und hielt beachtlich dagegen. Letztendlich gewann die SG auch dieses Spiel verdient mit 26:19 und die Freude kannte keine Grenzen.

Die Abschlusstabelle liest sich gut, 28:0 Punkte und 507:257 Tore – ein sensationelles Ergebnis. Doch das wichtigste dieser Saison ist nicht die Tabelle, sondern dass sich alle Mädels super entwickelt haben und das Team weiter zusammengewachsen ist. Jetzt wartet das Abenteuer B-Jugend auf die junge Truppe, obwohl die meisten auch gleichzeitig in der C-Jugend spielberechtigt sind.   Die SGSB ist stolz auf diese tollen Mädchen.

So, jetzt gilt es DANKESCHÖN zu sagen an viele Helfer und Gönner rund um die ganze Truppe. Vielen Dank an Nancy Kübler für Ihren Einsatz und die ganze Organisation, nicht nur hier beim absoluten Saison-Highlight. Danke an die Jungs der Herren 3 für die lautstarke Unterstützung in der Halle. Danke an den „anonymen Spender“ unserer Meisterpullis – Du bist der Beste!!! Danke an Peter Fritsch alias The Officer & Thomas Kuntschnik von Sneak Musik fürs Aufnehmen des wC1-Songs. Danke an Thomas Kübler für die Begleitung mit Video-Kamera den ganzen Tag über. Danke an Udo Klaudt, der die Mädels als Hallensprecher zusätzlich motiviert hat und ab und zu für Gänsehaut gesorgt hat (das darfst Du gerne öfters machen…). Danke an Leo Vogel für die musikalische Unterstützung – gerne öfters Leo 😉! Danke an Ilka Korn und Ralf Titzmann, die uns zu vielen Spielen begleiteten und grandiose Bilder für uns geschossen haben. Und ein riesiges Dankeschön an das ganze Elternteam, auf das immer Verlass ist – endlos viele Fahrten zu Trainingseinheiten, Spielen und Turnieren, gemeinsame Bewirtungen alles ist immer total unkompliziert und macht mit euch einfach unendlich viel Spaß. So muss es sein – sg SB TSCHATSCHATSCHA – UHH!!!

Es spielten: Lena Stritzelberger und Anja Veigel im Tor, Vivien Haiser (1), Joelina Kübler (1), Mia Barth, Lara Däuble (7), Lena Siebert (2), Tessa Bollschweiler, Maja Härle (2), Mara Layer (1), Lena Stahr (2), Marielene Reichhardt (10), Lea Thierer.

Auf der Bank: Marc Däuble, Elena Koch, Larissa Scholze, Svenja Bohnenstengel und Marie Stahr.