Zeit für Verabschiedungen und Ehrungen

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

„Aus, aus, aus – aus! – Das Spiel ist aus!…“

So endete die Übertragung des legendären WM Spiels 1954 gegen Ungarn von Herbert Zimmermann. Okay Fußball, aber es passt eben ganz gut. Mit der offiziellen Beendigung der Saison 2019/2020 zum 12. März 2020 heißt es sozusagen rückwirkend Abschied zu nehmen von Spielerinnen, Spielern und Trainern, die uns über die Zeit Ihres Engagements bei uns ans Herz gewachsen sind und uns nun schweren Herzens verlassen.

Normalerweise nutzen wir für die Verabschiedungen traditionell die letzten Heimspiele unserer Württembergliga-Herren und 3.Liga-Damen. Durch die aktuelle Corona-Lage müssen die öffentlichen Verabschiedungen leider ausfallen. Trotzdem wollen wir uns natürlich bei den ausscheidenden Spielerinnen, Spieler und Trainer ganz herzlich für alles bedanken.

Herren 1

·         Patrick Sattler

·         Tobias Hold

·         Luca Schmid

·         Tobias Klisch

·         Felipe Soteras Merz

Damen 1

·         Isabel Mangold

·         Feride Günsoy

·         Saskia Benz

·         Franziska Ziegler

·         Eva Lang

·         Steffen Sotzny

Es würde uns freuen, wenn wir uns in absehbarer Zeit wiedersehen – Ihr alle seid gern gesehene Gäste bei der SGSB.

Neben den Verabschiedungen werden bei den letzten Heimspielen normalerweise auch die Mannschaften, die in der abgelaufenen Saison einen Meistertitel errungen haben, geehrt. Auch dies möchten wir nicht verpassen.

Wir gratulieren folgenden Mannschaften zur Meisterschaft:

Weibliche C Jugend 1. Platz in der Landesliga mit 507:257 Toren und 28:0 Punkten

Weibliche D Jugend, die ebenfalls ungeschlagen in der Bezirksliga den Meistertitel frühzeitig einfahren konnte.

Abschließend möchten wir uns noch bei drei Jugendtrainer/Innen bedanken, die uns aus verschiedenen Gründen kommende Saison nicht mehr zur Verfügung stehen:

Louis Bollschweiler geht zum Zoll und steht daher nicht mehr zur Verfügung,

Elena Koch legt eine Babypause und

Marc Schütz eine Schaffenspause ein.

Bei allen drei dürfen wir uns ganz herzlich bedanken und hoffen euch bald wieder bei uns begrüßen zur dürfen.

Die Vorstandschaft der SG Schozach-Bottwartal