Ostercamp findet statt. Es sind noch Plätze frei!!

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Die Verantwortlichen der SGSB tüfteln seit Tagen an einem „Alternativ“-Programm für das bevorstehende Ostercamp, das vom 05. bis 07. April auf dem Beilsteiner Sportgelände stattfindet.

Für den Fall, dass Kontaktsport indoor ab dem 05. April noch nicht wieder zugelassen ist, feilen die Verantwortlichen an einem Konzept, das mit kleineren Gruppen, überwiegend im Freien durchgeführt werden kann.

Dies ist eine besondere Herausforderung für alle SGSB-Verantwortlichen, die hierbei in engem Austausch mit den Camptrainern sind.

Zu den bereits vorgestellten Trainern Pascal Morgant, Brian Ankersen sowie Marielle und Miriam Bohm (alle vier für die handballerischen Momente verantwortlich), Lars Laucke (Hockey), Arthur Kilzheimer (Boxen), Sebastian Daebel (Athletik), Dirk Bellon, Tabea Kraft sowie Axel Strienz (für unsere Torhüter) kommen noch hinzu:

Claus Weller, ein altbekannter Trainer bei unseren Camps. Claus wird sich um Athletik, Life Kinetik und Koordination kümmern

Martin Frase, ebenfalls ein guter Bekannter bei den Camps der SGSB, wir die Trainer bei den handballerischen Themen ergänzen und Einheiten übernehmen.

Wir versuchen, alles möglich zu machen, um den Kindern und Jugendlichen, ein Ostercamp bieten zu können, bei dem sie Spaß haben werden. Bei dem sie nach so langer Zeit wieder einmal handballerische Grundgedanken umsetzen können. Aber, wir werden auch das Thema Corona nicht aus den Augen verlieren. Die Sicherheit aller steht an oberster Stelle. Hierzu sind wir natürlich auch mit den offiziellen Stellen in Kontakt. Außerdem haben wir ein umfassendes Hygienekonzept, das entsprechend angepasst werden wird.

Deshalb werden wir bis zum Wochenende entscheiden, wie das Camp ablaufen wird. Sobald hierzu neue Informationen vorliegen, werden wir diese bekannt geben.

Anmeldungen sind nach wie vor möglich. Es sind noch Plätze frei.