Weiterer Neuzugang für 3.Liga-Team

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

15jähriges Handballtalent Maren Keil komplettiert den SGSB Rückraum der kommenden Saison

‍Als sich die Verantwortlichen des neuen Kooperationspartners VFL Waiblingen meldeten und anfragten, ob wir Interesse haben und die Möglichkeit sehen, Maren Keil bei unseren 3. Liga-Damen zu integrieren und einzusetzen, war die Entscheidung schnell gefallen. Sehr gerne geben wir der 15jährigen Linkshänderin diese Möglichkeiten in Kooperation mit dem VFL Waiblingen. Maren wird mit einem Zweitspielrecht bei der SGSB Erfahrung sammeln und Spielanteile bekommen.

Maren startete ihre Sportlerkarriere mit 4 Jahren beim SC Korb. Über den VfL Waiblingen und die Hbi Weilimdorf-Feuerbach kam sie 2019 zum TuS Metzingen. Dort konnte sie mit der A- und B-Jugend bereits in der Jugendbundesliga spielen. Maren durchlief alle Auswahlteams und wurde 2019 zum Südcamp eingeladen. Sie wurde zudem auch zu Maßnahmen des DHB nominiert.

Der VfL Waiblingen hat das Erstzugriffsrecht, Maren wird also primär mit dem TIGERS-Team trainieren. Bei der SGSB wird Maren ausschließlich bei den Damen 1 in der 3.-Handball-Bundesliga zum Einsatz kommen. Hierbei wird sie nach Möglichkeit alle Trainingseinheiten absolvieren und auch an allen Spielen teilnehmen.

Maren selbst weiß um die große Herausforderung. „In Waiblingen habe ich mit den sehr guten Rahmenbedingungen und einem tollen Trainer, die Chance, mich persönlich wie handballerisch weiterzuentwickeln. Es ist zudem ideal, dass ich mit der SG Schozach-Bottwartal bei einem ebenfalls ambitionierten Verein Erfahrungen in der 3. Liga sammeln kann“, so die 15jährige Linkshänderin. Das Trainerteam der SGSB sowie alle Spielerinnen werden Maren bestmöglich unterstützen.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Saison 2021/2022.

Fotos: Heiko Potthoff / www.starkebilder.de